»Overlord«-Schöpfer äußert sich zum Ende der Light Novel

In der aktuellen Ausgabe 1/2019 der AnimaniA wurde ein Interview mit »Overlord«-Schöpfer Kugane Maruyama veröffentlicht, in dem sich dieser zum Ende seiner beliebten Light Novel äußerte.

Maruyama erklärte gegenüber der Anime-Zeitschrift, dass die Geschichte von »Overlord« spätestens mit Band 18 ihr Ende finden wird. »In einigen Simulationsspielen gibt es so ein System, bei dem ab einem gewissen Zeitpunkt ein Turniersieger feststeht und man danach dann sozusagen nur noch um die goldene Ananas spielt. Das könnte auch bei ‚Overlord‘ passieren, also habe ich keine Lust, die Geschichte nach Band 18 noch weiter zu schreiben«, fügte er hinzu.

Der Autor führte weiter aus, dass er die Story persönlich sogar etwas kürzer fassen möchte. Das Ende und der gesamte Ablauf der Geschichte sollen bereits seit Beginn feststehen. »Die auftauchenden Charaktere und Ereignisse verlaufen bisher fast alle genau nach Plan.«

»Overlord« erscheint bereits seit 2012 unter Kadokawas »Enterbrain«-Label in Japan. Aktuell umfasst die Reihe 13 Bände. Im Jahr 2015 erhielt die Light Novel eine zwölfteilige Anime-Adaption, die im Januar 2018 mit einer zweiten Staffel fortgesetzt wurde. Die dritte Staffel lief in der Sommer-Season 2018.

Hierzulande sicherte sich KSM Anime die Rechte an allen Staffeln der Serie und veröffentlichte die erste Staffel bereits auf DVD und Blu-ray. Die Light-Novel ist nicht in Deutschland erhältlich, während die Manga-Adaption beim Carlsen-Verlag erscheint.

Quelle: Interview von Lars Wilhelm in AnimaniA Ausgabe 1/2019, Seite 14-16

Kommentare

11 Kommentare und Antworten zu "»Overlord«-Schöpfer äußert sich zum Ende der Light Novel"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Staarbreeze
Gast

Ganz ehrlich: mir sind solche Autoren lieber, als welche, die sich in irgendetwas verrennen und nicht mehr wissen, wie sie da raus kommen, nur um die Käufern zu gefallen. Das haben wir mit George rr Martin und im Anime/Manga mit dem Detektiv Conan Autor schon zur genüge erfahren.

Accelerator
Gast

ergo falls Overlord eine komplette Anime Umsetzung bekommt werden es wohl nur noch 3 weitere Anime Staffeln (a 1 Cour) geben

aybekay
Gast

der 13te band war ja doppelt so lang als bisherige bänder. wenn kommende bänder auch so lang werden kann man mit mehr anime staffeln rechnen.

Autor
Gast

Jetzt muss nur noch einer die Light Novel hier rausbringen, aber wohl sehr unwahrscheinlich.
Deutschland braucht eben mal einen reinen Novelpublisher, denn hier kommen zu wenig Light Novels raus.

Accelerator
Gast

So ein reiner Novelpublisher hätte was, wobei ein LN Label von den hiesgen Verlagen mit Manga Bezug wäre auch ein Anfang. Oder ein Joint Venture zwischen ein normalen Verlag und einem Mangaverlag. (oder ein andere Form von JointVenture z.B. dt.Verlag mit jp.Verlag) …..
letztenendes wäre es Vorteilhaft wenn sich mal langsam was verändert bevor es zu spät ist

Yang Wen-li
Gast

Das Problem ist halt das nur Novels von bekannten Serien hier funktionieren, wobei auch das noch nicht mal eine Garantie ist. Würden mehr Leute LN’s kaufen, würde auch mehr kommen, denn erst dann würde sich der Aufwand auch lohnen. Eine LN bedeutet für die Verlage immer mehr Arbeit als ein Manga.

sinned184
Gast

Ich würde mir sofort LN kaufen wenn denn mal eine LN zu einem Titel kommen würde, der mich interessiert. Ich meine es gibt genug Animes die auf LN basieren und hier in DE erfolgreich waren aber noch nicht abgeschlossen sind. Warum davon nicht eine LN rausbringen? Ich denke viele Fans würden wie ich wissen wollen wie es weitergeht.
Ich habe das Gefühl die Publisher probieren mit LN zu »billigen« Lizenzen rum für dich sich hier keiner interessiert und merken dann »hm LN funktioniert wohl nicht, dann brauchen wir es mit den teureren Lizenzen garnicht zu probieren« obwohl es die wären, die funktionieren würden.

Sunny
Gast

Ich persönlich hoffe immer noch darauf, dass die LN von Violet Evergarden hierzulande veröffentlicht werden.. 🙁

Cloud
Gast

Sehe ich genau wie du. Beispiel Gamers von Altraverse. Kann mir nicht vorstellen, dass das der Überflieger ist und danach denkt man hmmm verkauft sich nicht gut. Hätten besser ein Franchise mit grosser Fanbase genommen wie Overlord, No Game No Life, Re:Zero etc.

Medusa
Gast

Das ist ein Autor nach meinem Geschmack!
Einfach jemand, der sein Werk so laufen lässt, wie es geplant war. Ohne Umschweife/Filler!

Touhou
Gast

Es sind zwar nur noch 5 Bände, die zu Ainz erscheinen werden, doch kann es bei der Länge der Bücher auch noch gute 5 Jahre dauern, bis die Light Novel schließlich abgeschlossen ist. Das ist also noch viel Zeit und ich bin schon ganz gespannt, wie das Ende sein wird und wie sich am Schluss alles zusammenführen wird, was sich im Hintergrund zu Overlord abspielt. Sei es jetzt die gesuchte Existenz anderer Spieler bzw. deren Gilden HQ oder die ganzen Items, die zurückgelassen wurden.