»Senryuu Shoujo« erhält eine Anime-Adaption

Nachdem erst vor wenigen Tagen bekannt gegeben wurde, dass es demnächst eine »wichtige Ankündigung« zu Masakuni Igarashis Comedy-Manga »Senryuu Girl« (jap.: »Senryuu Shoujo«) geben wird, wurde nun enthüllt, dass es sich dabei um eine Anime-Adaption handelt.

Die Serie entsteht im Studio CONNECT (»Strike The Blood«) unter der Regie von Masato Jinbo (»Shomin Sample«), der außerdem für die Serienkomposition zuständig ist. Maki Hashimoto (Animation-Director bei »Restaurant to Another World«) wird für die Charakterdesigns verantwortlich sein. Kana Hanazawa (Kosaki Onodera aus »Nisekoi«) wird der Protagonistin Nanako Yukishiro ihre Stimme leihen.

Igarashi startete den Manga im Oktober 2016 im »Weekly Shonen«-Magazin. Kodansha veröffentlichte bisher sieben Bände in Japan. Hierzulande ist die Reihe nicht erhältlich. Wann die Anime-Umsetzung starten soll, ist bislang noch nicht bekannt.

Handlung:
Yukishiro Nanako ist ein süßes und fröhliches Oberschul-Mädchen mit einer besonderen Charaktereigenschaft – statt verbaler Kommunikation schreibt sie Senryuu-Gedichte (eine Art Haiku), um sich zu unterhalten. Zusammen mit dem Ex-Delinquenten Busujima Eiji besucht sie den Literaturklub ihrer Schule und genießt ihr lustiges Schulleben.

Quelle: pKjd

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar