»Guilty Crown« ab morgen bei Netflix

Der VoD-Anbieter Netflix gab heute bekannt, dass man sich die Serie »Guilty Crown« gesichert hat und diese ab morgen mit deutscher und japanischer Synchronisation auf Abruf anbieten wird.

Die 22-teilige Serie entstand unter der Regie von Tetsurou Araki beim Studio Production I.G. Der Anime lief in der Herbst-Season 2011 im japanischen Fernsehen und wurde hierzulande bereits vor geraumer Zeit von peppermint anime auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Zudem wurde die Serie bei TELE 5, ProSieben MAXX und ANIMAX ausgestrahlt.

»Guilty Crown« ist seit einigen Monaten kostenlos im Originalton mit deutschen Untertiteln auf unserer Webseite verfügbar. Zudem bietet WAKANIM sowohl die OmU-Fassung als auch die deutsche Version auf Abruf an. Im Mai 2017 brachte peppermint anime eine Komplettbox in den Handel.

>> Zur Serie bei Netflix
>> Zur Serie bei Anime2You
>> Zur Serie bei WAKANIM

Bei Amazon bestellen:
>> Komplettbox (DVD | Blu-ray)

Trailer:

Darum geht es:
Japan im Jahr 2039: Seit das Land zehn Jahre zuvor von einem vernichtenden Virus heimgesucht wurde, steht es unter der Kontrolle einer Organisation namens GHQ. Nur die »Undertaker« kämpfen für die Unabhängigkeit Japans und gegen die willkürliche Repression der Bevölkerung. Zu dieser Rebellengruppe gehört auch die geheimnisvolle Sängern Inori. Auf der Flucht vor der GHQ begegnet sie dem 17-jährigen Oberschüler Shu Ouma, der ohnmächtig mitansehen muss, wie Inori kurz darauf verschleppt wird. Als er den seltsamen Gegenstand, den das Mädchen unbedingt beschützen wollte, an sich nimmt, erlangt er die sogenannte »Macht es Königs«. Mit dieser einzigartigen Kraft, Waffen aus den Herzen der Menschen zu extrahieren, muss sich Shu entscheiden: Will er überhaupt kämpfen? Und wenn ja, für welche Seite?

Quelle: Netflix

Kommentare

27 Kommentare und Antworten zu "»Guilty Crown« ab morgen bei Netflix"

avatar
Neueste Älteste
xygirl
Gast
xygirl

Jetzt, da bald alle Disney Titel weg sind, stecken sie aber ganz schön viel Kohle in Animelizenzen.

aybekay
Gast
aybekay

wie meinst du das dass alle disney titel weg sind !?

Momoko
Gast
Momoko

IKch denke mal er spielt darauf an, dass Disney einen eigenen Streaming-Dienst aufbauen will. Unwarscheinlich dass dann alle Disney-Titel weg sind. Der Frei empfangbare Disney-Channel hat ja auch nicht dazu geführt dass Disney-Serien und -Filme nur noch auf Disney Channel laufen. Man hat nur exklusive Verträge aufgekündigt. Z.b. Bei der SuperRTL (Wobei Disney hällt nachwievor über ESPN 50% an SuperRTL). Aber Disney-Filme laufen trotz des Disney Channels immer wieder auf ARD, ZDF, Sat.1 , RTL, SuperRTL.

xygirl
Gast
xygirl

Du kannst dich gerne dazu im Internet schlau machen. Der Vertrag mit Netflix wurde seitens Disney aufgekündigt und alle Disney Inhalte werden von Netflix abgezogen, um das eigene, neue Streamingportal atraktiver zu machen.

Nerim
Gast
Nerim

Ist das nicht dann ein Vorteil? Ich meine ich bin froh das nun endlich mehr Animetitel auf Netflix laufen werden. Schade das ich davon jedoch alle gesehen habe, bis jetzt.

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Wenn das so weiter geht wird Netflix bald der grösste Streaminganbieter im deutschsprachigem raum was Animes betrifft 🙂

Momoko
Gast
Momoko

Na da fehlt aber noch eine ganze Menge um z.b. mit Crunchy mithalten zukönnen. Was Crunchy an Anime-Lizenzen innerhalb eines Quartals hat, hat Netflix erst innerhalb eines Jahres.

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

ich meinte auch was german dub bezrifft .

Momoko
Gast
Momoko

Auch was Dubs betrifft ist Netflix noch weit entfernt. AoD dürfte da wohl derzeit die größte sein.

Kigeki
Gast
Kigeki

Jap, AoD ist aktuell der größte was Dubs angeht so weit ich weiß. Alle Titel von Kazé, Filmconfect, Anime House und Animoon (nur die von denen die Lizenzen nicht abgelaufen sind versteht sich) und eine Menge Titel von Nipponart macht schon viel aus. Wobei natürlich ein paar Ausnahmen da sind wo es nur Subs gibt bei AoD (ich glaube nur bei Nipponart), aber meistens ist es mit Sub und Dub.
Hätte aber echt gerne wenn bei der Plattform mal alle Publisher an einem Strang ziehen würden, eigentlich fehlen nur Peppermint, Universum und KSM Anime bei AoD.

Momoko
Gast
Momoko

Da fällt mir gearde ein: Amazon könnte durchaus schon vor AoD sein.

Strahlemann30
Gast
Strahlemann30

Amazon persönlich hat null dubs ^^

sad dude
Gast
sad dude

@Strahlemann30:
»Haben« ist da nicht genau genug definiert. Als Anbieter fungieren sie aber auf jeden Fall.

Bauinformatik
Gast
Bauinformatik

Guilty Crown ist echt langweilig.

Willi.Wonka
Gast
Willi.Wonka

stimmt, aber der soundtrack ist immerhin super.

Bauinformatik
Gast
Bauinformatik

Da hast du recht.

Cloud
Gast
Cloud

Anime war trotz Schächen cool. Jedoch nur in OmU geniessbar 😜.

Anonymous
Gast
Anonymous

auf tele 5 war der anime ein folp gewissen das kam immer montags gegen 22.00 uhr aber tele 5 hat die serie nie ganz gezeigz war nach folge 14 abgebochen auf tele 5 und der wurde auf tele 5 mit ending gezeigt nicht wie bei prosieben und nitro mit sword art online und overlord onhe ending Guilty Crown tele 5

Mana
Gast
Mana

Die Zeiten waren nicht gut und ständig wurde rumgeschoben, sowas ist nie gut. Unabhängig davon war die deutsche Synchro auch nicht besonders gut und das kann auch noch mit reingespielt haben.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ausnahmsweise gefällt mir bei diesem Anime die deutsche Synchro nicht, aber auch der Anime ist nicht mein Fall.

Nico
Gast
Nico

Kommt ja immer mehr auf Netflix. Freut mich sehr.