Japanische Jobbörse wirbt mit Live-Action-»One Piece«

Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt gegeben, dass Eiichiro Odas beliebte Manga-Reihe »One Piece« eine Live-Action-Adaption aus Hollywood erhalten wird. Bislang wurden jedoch noch keine Details zu den Schauspielern enthüllt – doch die japanische Jobbörse Indeed hat womöglich schon den perfekten Cast gefunden!

Das Unternehmen veröffentlichte vor Kurzem in Kooperation mit »One Piece« einen neuen Werbespot, in dem die Charaktere aus der Serie zu sehen sind – allerdings nicht in gezeichneter Form. Ruffy wird von Takumi Saitoh verkörpert, Hiroyuki Ikeuchi ist als Zorro zu sehen, Rika Izumi als Nami, Yōsuke Kubozuka als Sanji und Daigo Chidori als Lysop. Für Chopper hat man sogar ein echtes Rentier engagiert.

Doch auch wenn der Cast fast perfekt zu sein scheint, werden in der Live-Action-Serie, die derzeit in den Tomorrow Studios entsteht, ziemlich sicher andere Schauspieler zu sehen sein. Die Realverfilmung soll mit dem »East Blue«-Arc beginnen und sich »von dort aus erweitern«. Genaue Details sind bislang noch nicht bekannt.

»One Piece« wird hierzulande bei WAKANIM und Anime on Demand im Simulcast gezeigt. Neue Episoden gibt es jeden Montag um 20:00 Uhr im Originalton mit deutschen Untertiteln.

Bei Amazon bestellen:
>> Anime
>> Manga

Werbespot:
https://www.youtube.com/watch?v=wdKhHfoGN7k

Quelle: ANN

Kommentare

17 Kommentare und Antworten zu "Japanische Jobbörse wirbt mit Live-Action-»One Piece«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Light
Gast

»Doch auch wenn der Cast fast perfekt zu sein scheint«

Ich denke das ist genug Satire da brauch ich nichts mehr zu schreiben, man möge sich nur mal Zoro anschauen.

sasuke
Gast

Mit Zoro habe ich mir auch gedacht, wieso!!!

Medusa
Gast

Ich denke nicht, dass das der Cast für die Hollywood Produktion sein soll.
Die werden sicher keine Japaner casten.

Robin Hirsch
Admin

Das war ja auch nicht wirklich ernst gemeint. Eigentlich dachten wir, dass das in dem Artikel auch so rüberkäme. 😅

Medusa
Gast

Man kennt ja die Kommentarspalte, die muss man ein bisschen beruhigen. xD

oki
Gast

Das sind auf jedn Fall nicht die Leute. Man beachte Kleidung und Narben… die gab es zum Eastblue Arc noch nicht.

Centyona
Gast

Selbst wenn der Live-Action Film ausnahmsweise mal gut werden sollte, dass generelle Problem aller solcher Filme wird trzdm. nicht besser. Es ist halt einfach was völlig anderes reale Personen zu beobachten als Anime/Manga Charktere.

HanjiBuntaichou
Gast

Es wird ne Serie 😉

Sukram
Gast

Ich liebe Japan + Kultur, aber Japaner in Real Life Verfilmungen kann man irgendwie nicht ernst nehmen.

Und wenn von Hollywood die Rede ist, hätte ich was ganz anderes erwartet, als das was man da gerade gesehen hat.

Haku
Gast

Es gibt auch sehr gute Realverfilmungen. Alita: Battle Angel sieht schon sehr vielversprechend aus.

Fährmann
Gast

Chopper, wie genial XD

Amane
Gast

Spätestens nach Dragonball Evolution kann ich solche Realverfilmungen von Anime sowieso nie wieder Ernst nehmen. ^^

Lorenzo
Gast

Erinnert ihr euch an die Fake-Strohhüte nach dem Timeskip? Genau so sieht der Trailer aus xD