»Virtualsan Looking« bei Crunchyroll im Simulcast

Der VoD-Anbieter Crunchyroll gab heute bekannt, dass man sich die Rechte an der Serie »Virtualsan-Looking« gesichert hat und diese im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast zeigen wird. Die ersten beiden Episoden werden heute um 20 Uhr veröffentlicht. Neue Folgen gibt es fortan jeden Mittwoch um 18:30 Uhr.

Die Serie entsteht unter der Regie von Daigo Abe im neuen Studio Lide, das von Dwango, Kadokawa, Khara, INCS toenter und Asobi System Holdings für Virtual-Anime und Virtual-Charaktere gegründet wurde. Hideaki Anno (»Neon Gensis Evangelion«) steuerte Ideen für das Projekt bei, wodurch einige Charaktere auch Uniformen aus »Neon Genesis Evangelion« tragen werden.

Kizuna Ai ist für die Theme-Songs der ersten sechs Episoden verantwortlich, während die Theme-Songs der restlichen sechs Folgen von der Gruppe Virtual Real beigesteuert werden. Jede Episode bietet eine Laufzeit von jeweils 24 Minuten und stellt einen anderen VTuber in den Fokus.

Der Anime erzählt Geschichten über 30 virtuelle YouTuber, auch VTuber genannt, darunter Mirai Akari, Dennō Shōjo Siro, Tsukino Mito, Tanaka Hime, Suzuki Hina und Nekomiya Hinata, die gemeinsam die Gruppe »Virtual Real« bilden. Sachiko Kobayashi ist ebenfalls mit dabei. Die Serie startete bereits am 9. Januar im japanischen Fernsehen.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Alle bisher angekündigten Winter-Simulcasts 2019 findet ihr in unserem Simulcast-Guide im Überblick.

Trailer:

Quelle: Crunchyroll

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Virtualsan Looking« bei Crunchyroll im Simulcast"

avatar
Neueste Älteste
Italo Beat Boy
Gast
Italo Beat Boy

Da glotz ich auf jeden Fall rein, schon alleine wegen dem Game Club Project und HimeHina.

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Schau ich mir an 🙂

Kirito vi Britannia
Gast
Kirito vi Britannia

Hideaki Anno? I’m in!