»Kaguya-sama: Love is War« ab sofort bei WAKANIM + Episodenanzahl

Heute feierte der Anime »Kaguya-sama: Love is War« seine Premiere in Japan. Mittlerweile bietet der VoD-Anbieter WAKANIM die erste Episode auch hierzulande mit deutschen Untertiteln auf Abruf an. Neue Folgen wird es fortan jeden Samstag um 17:00 Uhr geben. Die Serie wird aus insgesamt zwölf Episoden bestehen.

Die Anime-Adaption entsteht im Studio A1-Pictures unter der Regie von Mamoru Hatakeyama (»Sankarea«). Yasuhiro Nakanishi ist für die Serienkomposition zuständig, während Yuuko Yahiro (»Katana Maidens: Toji no Miko«) für die Charakterdesigns und die Animationen verantwortlich ist.

Werbung

Akasaka startete den Manga im Mai 2015 in Shueishas »Miracle Jump«-Magazin, wechselte im März 2016 aber zum »Young Jump«-Magazin. In Japan wurden bisher neun Bände veröffentlicht, von denen sich mittlerweile mehr als 3,25 Millionen Exemplare im Umlauf befinden. Hierzulande ist die Reihe bisher nicht erhältlich.

Ab nächsten Samstag steht die erste Episode kostenlos auf unserer Webseite zur Verfügung.

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Zur Serie bei Anime2You

Alle bisher angekündigten Winter-Simulcasts 2019 findet ihr in unserem Simulcast-Guide im Überblick.

OmU-Trailer:

Handlung:
Auf die Shûchiin Academy gehen nur die brillantesten Schüler. Die Hoffnungen der Welt ruhen auf ihnen. Eines Tages treffen die Vize-Präsidentin des Schülerrats Kaguya Shinomiya und der Präsident Miyuki Shirogane im Schülerbüro aufeinander. Es scheint als hätten sie aneinander Gefallen gefunden… Doch sechs Monate später ist immer noch alles beim Alten! Beide werden von ihrem eigenen Stolz geblendet und suchen nur nach einer Möglichkeit, den jeweils anderen dazu zu bringen, als erstes die Gefühle zu gestehen. Man kann die Liebe nur genießen, bis sie tatsächlich Realität wird! Psycho-Spielchen in einer neumodischen Romantik-Comedy! Der Krieg hat begonnen!

Quelle: WAKANIM
©Aka Akasaka/SHUEISHA, PROJECT KAGUYA

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar