»Hi Score Girl« erscheint bei Manga Cult

Der deutsche Verlag Manga Cult gab heute bekannt, dass man sich die Lizenz an der Manga-Reihe »Hi Score Girl« von Rensuke Oshikiri gesichert hat und diese ab März 2020 in den Handel bringen wird.

Der Comedy-Manga erschien von Oktober 2010 bis September 2018 im japanischen »Big Gangan«-Magazin. Square Enix veröffentlichte die Reihe in insgesamt zehn Bänden.

»Hi Score Girl« erhielt in der Sommer-Season 2018 eine Anime-Adaption, die hierzulande im Dezember 2018 mit deutscher und japanischer Synchronisation bei Netflix veröffentlicht wurde. Die dreiteilige OVA »Hi Score Girl: Extra Stage« ist ebenfalls seit einigen Wochen bei Netflix verfügbar.

>> Zur Anime-Serie bei Netflix

Ankündigung:

Handlung:
Haruo hat keine guten Noten. Er ist nicht sportlich und auch nicht sonderlich beliebt. Aber beim Zocken ist er ungeschlagen! Egal ob Street Fighter, Tekken oder Mortal Kombat – auf den Bestenlisten des Game Centers nebenan steht Haruo!

Zumindest bis Akira auf der Bildfläche erscheint… Das stille Mädchen aus gutem Hause kann alles, was Haruo kann, nur besser! Aber Haruo ist bereit, die Herausforderung dieser Rivalin aufzunehmen!

Quelle: Manga Cult

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Hi Score Girl« erscheint bei Manga Cult"

avatar
Neueste Älteste
AYBEKAY
Gast
AYBEKAY

der manga sieht sehr interessant aus 🙂

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Die Serie ist auch bei Netflix sichtbar. Ist eine absolute Empfehlung, aber der CGI look ist halt etwas naja geöhnungsbedürftig, wenn ich das mal nett ausdrücken darf.

Tommy
Gast
Tommy

Super serie.