»Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba«: Neue Details zum Ending

Bereits seit letzter Woche wird die Serie »Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba« im japanischen Fernsehen gezeigt. Passend zur heutigen Ausstrahlung der zweiten Episode wurden nun auch neue Details zum Ending enthüllt.

Demnach stammt der Ending-Song, der den Titel »from the edge« trägt, von der Gruppe FictionJunction, die bereits für das Opening von »Pandora Hearts« verantwortlich war, und der Sängerin LiSA, die bereits den Opening-Song zu »Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba« beisteuert.

Der Anime entsteht unter der Regie von Haruo Sotozaki beim Studio ufotable. Akira Matsushima ist für das Charakterdesign verantwortlich, während Yuki Kajiura und Gō Shiina für die Musik zuständig sind.

Hierzulande sicherte sich WAKANIM die Rechte an der Serie und zeigt diese im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Neue Folgen gibt es jeden Samstag um 18:00 Uhr. Ab heute steht die erste Episode zudem kostenlos auf unserer Webseite zur Verfügung.

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Zur Serie bei Anime2You

Alle bisher angekündigten Frühjahr-Simulcasts findet ihr in unserer Simulcast-Übersicht im Überblick.

OmU-Trailer:

Handlung:
Kamado Tanjirou ist der älteste Sohn in einer Familie ohne Vater. Als er eines Tages in die Stadt geht, um Holzkohle zu verkaufen, verbringt er dort aufgrund von Gerüchten über einen Oni, der sich angeblich in der Gegend rumtreibt, die Nacht, anstatt den Heimweg am Abend anzutreten. Als er am nächsten Tag nach Hause kommt, muss er feststellen, dass anscheinend tatsächlich ein Oni unterwegs war, der fast seine gesamte Familie grausam ermordet hat und nur seine Schwester Nezuko knapp überlebte. Wird er es schaffen, Rache zu nehmen und seine Schwester zu retten?

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar