»Sword Art Online -Alicization-«: Erste Details zur deutschen Fassung

Im August 2019 beginnt peppermint anime mit dem deutschen Disc-Release der Serie »Sword Art Online -Alicization-«. Mittlerweile sind auch die ersten Details zur deutschen Fassung bekannt.

Laut einem Tweet des Sprechers Patrick Keller, der den Charakter Kirito vertont, haben die Synchronaufnahmen bereits begonnen. Die deutsche Version entsteht demnach in den Oxygen Sound Studios unter der Regie von Rieke Werner.

Die erste Hälfte von »Sword Art Online -Alicization-« wurde im Studio A1-Pictures unter der Regie von Manabu Ono produziert. Die zweite Hälfte, die den Titel »Sword Art Online -Alicization- War of Underworld« trägt, soll ab Oktober 2019 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt werden.

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Zur Serie bei Anime2You

Trailer:

Handlung:
»Wo… bin ich…?« Kirito kommt in einer herrlichen, virtuellen Fantasywelt zu sich, in die er mithilfe des FullDive-Systems gelangt ist. Da er sich nur vage an die Zeit kurz vor dem Login erinnert, wandert er umher, um Anhaltspunkte zu finden. Am Fuße des gigantischen schwarzen Baumes »Gigas Cedar« trifft er auf den Jungen Eugeo. Obwohl der Junge ein Bewohner der virtuellen Welt – ein NPC – ist, zeigt er denselben Gefühlsreichtum wie ein Mensch. Während er nach einer Möglichkeit zum Logout aus dieser Welt sucht, freundet sich Kirito mit Eugeo an. Eine bestimmte Erinnerung kommt in Kirito auf: Eine Erinnerung, wie Kirito und Eugeo als Kinder in Wald und Wiese umherliefen – eine Erinnerung, die nicht existieren sollte. In dieser Erinnerung existiert auch ein Mädchen mit blonden Haaren… Ihr Name ist Alice. Ein bedeutender Name, der nie hätte in Vergessenheit geraten sollen…

Quelle: Patrick Keller @ Twitter
©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Kommentare

29 Kommentare und Antworten zu "»Sword Art Online -Alicization-«: Erste Details zur deutschen Fassung"

avatar
Neueste Älteste
Tagion
Gast
Tagion

Würde die deutsche Fassung dann auf Netflix erscheinen?

Carsten
Gast
Carsten

Ja bestimmt

Sabefl
Gast
Sabefl

Also zuerst erscheint die deutsche Fassung auf Animax. (Meistens für ne Zeit exklusiv) Ich denke es kann noch länger dauern bis das auf Netflix kommt. Wenn überhaupt.

Carsten
Gast
Carsten

Ich denke mal 2021 oder erst 2022 auf Netlix

Balmung
Gast
Balmung

Ist auch meine Schätzung. Denke bevor die Serie nicht komplett auf deutsch verfügbar ist, wird sie sowieso nicht auf Netflix laufen und bis das der Fall ist (da ~50 Folgen) werden wir wohl Ende 2020 haben, schon allein wegen der halbjährigen Pause bis Oktober.

TheBeron
Gast
TheBeron

Vorher wahrscheinlich auf Animax und Wakanim

Carsten
Gast
Carsten

Und danach auf ProSieben Maxx

Zero
Gast
Zero

Da wird es wahrscheinlich so sein das Pro7maxx den bereits nach der Veröffentlichung des 1.Volumes beginnen wird den auszustrahlen

Oli
Gast
Oli

Somit ist Asunas alte Stimme wohl zu 100% nicht dabei 🙁

Haku
Gast
Haku

Und da bin ich froh drum. Die alte Sprecherin klang auf Asuna einfach viel zu alt und war unpassend besetzt.

Natsu90
Gast
Natsu90

Bin der selben Meinung.

Oli
Gast
Oli

@Haku Mag ja sein, aber mit dieser Stimme habe ich Asuna als Charakter nun mal kennen gelernt, die neue Stimme klingt für mich einfach falsch.

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Jo geht mir genauso da werde ich mich erst an die neue stimme gewöhnen müssen .

Balmung
Gast
Balmung

Das hab ich nach 5 Minuten, als ich damals Ordinal Scale im Kino gesehen habe und ich hab die beiden Staffeln auf BD davor sicherlich schon 6x oder mehr in deutsche auf BD gesehen.

Ich hab aber auch nichts gegen ihre alte Stimme, während die neue einfach besser zu ihrem Alter passt, aber auch ihre alte Stimme passte gut zu ihrem Charakter.

lqzSenpai
Gast
lqzSenpai

Deshalb schau ich auch viel lieber Ger Sub, da tritt das Problem erst garnicht auf ^o^

Amane
Gast
Amane

Ich finde May-Mitsching’s Stimme für Asuna viel besser um ehrlich zu sein.

Kirito vi Britannia
Gast
Kirito vi Britannia

Rieke in der Regie? Das kann nur gut werden! Um Patrick mach ich mir eh keine Sorgen, der ist eh immer mit Leib und Seele dabei 😁
Ich frag mich, ob Lisa May-Mitsching wieder Asuna spricht oder ob es Denise Monteiro wird, die definitiv Asuna auch sehr gut sprechen könnte, da sie eine talentierte Frau ist und ihre Stimme auch einfach toll ist.

Balmung
Gast
Balmung

Beide sind gut, von daher mir egal. 😉

AnimeWestfalia
Gast
AnimeWestfalia

Es wird wahrscheinlich Lisa May-Mitsching. Denise Monteiro hatte – sofern ich das richtig im Kopf habe – mitgeteilt, dass sie sich stärker um ihr Familienleben kümmern will

BLUEANGEL X
Gast
BLUEANGEL X

Ah zum glück nicht bei nicht bei Violetmedia wie es leider bei der anderen SAO Alternative: Gun Gale Online serie passiert ist. Oder schlimmsten falls bei K13.

Julian Fischer
Gast
Julian Fischer

Wenn asuna die Stimme von dem Film bekommt dann ist es gut die alte Stimme von Staffel 1und 2 hat ja mal so garnicht gepasst

GameWave
Gast
GameWave

Mhh ich bin immer noch gespannt wer meinen geliebten Eugeo spricht <3

Biggest Dreamer
Gast
Biggest Dreamer

Wieso geht das bei SAO so flott mit dem Disc Release und bei Monogatari haben wir noch immer nicht mehr als Bake und Kizu bekommen? Woran scheitert es? An den Lizenzgebern?

Accelerator
Gast
Accelerator

….. Monogatari ist sehr Nischig dem entsprechend wohl nicht so erfolgreich wie SAO in DE, (Durarara hat auch ein ähnliches Schicksal) …. und die Synchro war ja bei beiden Reihen sehr gut ^^
man kann da nur hoffen, und solange nicht Peppermint auf die Idee kommt ZukoOwari (dem letzten Teil der FinalSeason) als nächstes rauszubringen, sondern hoffentlich erstmal Nise und Neko(Black) um die FirstSeason abzuschliessen.
Naja und mal sehen wann der erste Anime zur OffSeason kommt , ok die Off Season hat auch nur 4 LN Bände , danach kommt ja die MonsterSeason

Natsu90
Gast
Natsu90

Ganz einfach die Verkäufe von Bakemonogatari wahren miserabel für peppermint und Kizumonogatari hat sich auch nicht so gut verkauft….sieht also für die weiteren Monogatari Serien auf deutsch sehr schlecht aus.