Promo-Video zum neuen Manga von »InuYasha«-Mangaka Rumiko Takahashi

Vor einigen Tagen startete »MAO«, der neue Manga von »InuYasha«- und »Ranma ½«-Mangaka Rumiko Takahashi, im »Weekly Shonen Sunday«-Magazin. Passend dazu wurde nun ein erstes Promo-Video veröffentlicht, das ihr euch weiter unten ansehen könnt.

Die Geschichte von »MAO« spielt in einem Land, in dem sich zwei Welten überschneiden, und dreht sich um eine seltsame Romanze zwischen einem Jungen und einem Mädchen, die sich durch Schicksal treffen.

In ihrer über 30-jährigen Karriere zeichnete Takahashi bereits einige bekannte Manga-Reihen wie »InuYasha«, »Ranma ½«, »Urusei Yatsura«, »Maison Ikkoku«, »Mermaid Saga« und »Rumic Theater«. Ihre jüngste Reihe, die den Titel »RIN-NE« trägt, beendete sie im Dezember 2017 im »Weekly Shonen Sunday«-Magazin.

Viele Werke von Takahashi erhielten Anime- oder Live-Action-Adaptionen und wurden auch international bekannt. Im März 2017 waren bereits über 200 Millionen Exemplare ihrer Manga-Reihen im Umlauf.

Promo-Video:

Quelle: YouTube (週刊少年サンデーTV)

Kommentare

8 Kommentare und Antworten zu "Promo-Video zum neuen Manga von »InuYasha«-Mangaka Rumiko Takahashi"

avatar
Neueste Älteste
Stu
Gast
Stu

Macht doch einfach mit Inuyasha weiter😭

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

InuYasha ist doch abgeschlossen, wozu da weiter machen?

Nero
Gast
Nero

Inuyasha ist schon lange fertig… Die würden in Deutschland nur nie ausgestrahlt aber auf Seiten kann mann die sich anschauen mit deutschen Untertitel

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Auf Anime on Demand findet man die TV Serie The Final Act & die Movies. 😉 Auch auf deutsch, weil so schlimm ist die deutsche Synchro nicht.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Hört sich nach InuYasha 2.0 an die Story?

Sarah
Gast
Sarah

Sie soll aber bitte nicht wieder mit der Länge übertreiben. Das hat mich schon aus Kyokai no Rinne geworfen, sodass ich nach 19 Bänden mit den Manga aufgehört habe.

Irgendjemand
Gast
Irgendjemand

Der fällt auch nichts neues ein xD einfach nur schwach

Momo
Gast
Momo

Ich gucke höchstens eine mögliche Anime Adaption. Takahashi zählt schon lange nicht mehr zu meinen Lieblingsmangaka, das war früher noch ganz anders.