»Happy Sugar Life«-Manga endet in Kürze

In der neuen Ausgabe des »Gangan Joker«-Magazins wurde bekannt gegeben, dass Tomiyaki Kagisoras Manga-Reihe »Happy Sugar Life« in der nächsten Ausgabe, die am 22. Juni 2019 in Japan erscheint, beendet wird.

Kagisora veröffentlicht den Manga seit Mai 2015 im »Gangan Joker«-Magazin. Square Enix publizierte bisher acht Bände in Japan und bringt die letzten beiden Bände am 22. Juli 2019 in den japanischen Handel. Hierzulande wurde die Reihe bisher nicht lizenziert.

Eine zwölfteilige Anime-Adaption vom Studio Ezo’la entstand unter der Regie von Nobuyoshi Nagayama und wurde in der Sommer-Season 2018 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Die Serie steht bei Amazon Prime Video im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf zur Verfügung.

>> Zur Serie bei Prime Video

Trailer zum Anime:

Handlung:
Die Oberschülerin Sato Matsuzaka hat den Ruf, ihre Liebhaber häufig zu wechseln. Doch als ihr die kleine Shio begegnet, bei der sie das erste Mal wahre Liebe empfindet, beendet sie abrupt diesen Lebensstil. Sato erscheint süß und unschuldig, aber es gibt nichts, was sie nicht tun würde, um mit Shio zusammen zu sein, einschließlich eines Mordes. Aber woher kommt das kleine Mädchen?

Quelle: ANN

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Happy Sugar Life«-Manga endet in Kürze"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Ichiya Kotobuki
Gast
Ichiya Kotobuki

Ist die Story des Animes abgeändert worden, weil der ja ein geschlossenes Ende hatte? Oder geht der Manga weiter, dort wo der Anime aufhört?

Micha
Gast
Micha

Bisher hat die Mangavorlage den Anime noch nicht eingeholt und es läuft in etwa auch genauso ab wie in der Animefassung.

Otaku
Gast
Otaku

Das stimmt der anime hat geendet deswegen wundere ich mich auch