»Dropkick on My Devil!«: Erstes Visual zur zweiten Staffel

dropkick-h-26-5

Bereits vor knapp vier Monaten wurde offiziell bekannt gegeben, dass »Dropkick on my Devil!« (jap.: »Jashin-chan Dropkick!«) eine zweite Staffel erhalten wird. Nun wurde dazu auch ein erstes Visual veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Die erste Staffel von »Dropkick on My Devil!« entstand im Studio Nomad unter der Regie von Hikaru Sato. Kazuyuki Fudeyasu und Momoko Murakami waren dabei für die Skripts verantwortlich, während Makoto Koga für das Charakterdesign zuständig war. Die Musik stammt von Kazuyoshi Yaginuma und Yuzuru Jinma.

Hierzulande veröffentlichte Amazon die Serie im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast.

>> Zur Serie bei Prime Video

Visual:
drop-kick-on-my-devil234

Handlung:
Der Comedy-Manga dreht sich um Yurine Hanazono, eine College-Studentin, die Jashin, einen Dämon aus der Unterwelt, ruft. Jetzt müssen sie zusammen in einer heruntergekommenen Wohnung im Jinbōchō-Viertel in Tokio leben. Jashin will Yurine ständig töten, weil sie in die Unterwelt zurückkehren kann, wenn Yurine stirbt.

Quelle: pKjd

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "»Dropkick on My Devil!«: Erstes Visual zur zweiten Staffel"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

freu mich auf die 2.staffel ist ein sehr witziger Anime mit süssen chars aber auch mit teils derben ( blutigen humor ) .

arnolddennid
Gast
arnolddennid

freue mich auch drauf habe bei ein Anime selten mehr gelacht.

Italo Beat Boy
Gast
Italo Beat Boy

Ich guck den auf jeden Fall an.

Dann heißt es wieder »Jashin-chan DUUUUROOOOOPKICKUUUUUUUUUUUUU«

Und die Attacke geht wieder daneben!

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Hat die attacke eigentlich jemals getroffen ich muss mal rewatchen . ^^

Italo Beat Boy
Gast
Italo Beat Boy

Achtung, Spoiler:
Nur in der letzten Folge hat die Attacke tatsächlich getroffen. Lag aber auch nur daran, dass Yurine plötzlich hohes Fieber bekommen hat und der Attacke nicht ausweichen konnte. Also so gesehen zählt’s nicht! Selbst unsere liebe Jashin-chan war mehr als verwundert.