»Food Wars«-Manga endet in Kürze mit wichtiger Ankündigung

foodwars-1

In der neuesten Ausgabe des »Weekly Shonen Jump«-Magazins, die am kommenden Montag in Japan erscheint, wird bekannt gegeben, dass Yuto Tsukudas und Shun Saekis Manga-Reihe »Food Wars!: Shokugeki no Soma« nur noch drei weitere Kapitel erhalten wird und danach endet.

Mit dem Ende der Reihe soll es auch eine »wichtige Ankündigung« geben. Um was es sich dabei handelt, ist bislang noch nicht bekannt.

foodwars_3chapters

Letzter Band erscheint im Oktober

Tsukuda und Saeki starteten den Manga im November 2012 im »Weekly Shonen Jump«-Magazin. Shueisha veröffentlichte bisher 34 Bände in Japan, von denen sich im Mai 2018 bereits über 14 Millionen Exemplare im Umlauf befanden. Der letzte Band soll am 4. Oktober 2019 erscheinen.

Eine 24-teilige Anime-Adaption vom Studio J.C.Staff startete im April 2015. Eine zweite Staffel wurde im Sommer 2016 ausgestrahlt, gefolgt von einer dritten Staffel im Herbst 2017.

»Food Wars!: Shokugeki no Soma« in Deutschland

Hierzulande stehen alle Episoden der Serie bei Crunchyroll im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf zur Verfügung. Die ersten beiden Staffel sind zudem bereits bei KAZÉ auf DVD und Blu-ray erhältlich, während die dritte Staffel ab dem 28. Juni im Handel erscheint. Die Manga-Reihe wird von Carlsen Manga veröffentlicht.

>> Zur Serie bei Crunchyroll
>> Manga bei Amazon bestellen

Dritte Staffel vorbestellen:

>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)

Trailer zum Anime:

Darum geht es:

Der 15 Jahre alte Soma Yukihira arbeitet seit Kindheitstagen im Familien-Restaurant „Yukihira“. Das beliebte Teishoku-Restaurant wird von seinem Vater Jouichirou Yukihira geführt, der mit Leib und Seele Koch und ein ausgesprochen attraktiver Mann ist. Soma hat von seinem Vater nicht nur die die Passion fürs Kochen geerbt, sondern auch dessen Kreativität und Ehrgeiz. Nach dem Abschluss der Mittelschule wollte sich Soma eigentlich voll dem Kochen im Restaurant widmen. Aber Jouichirou hat für seinen Sohn einen anderen Lebensweg vorgesehen. Soma soll die renommierte „Totsuki“-Schule absolvieren, Japans erste Adresse für die Ausbildung der Kochelite. Hier herrscht ein gnadenloses Leistungssystem. Mit permanenten Prüfungen und Wettkämpfen wird eine brutale Auslese betrieben. Wer diese Hölle übersteht, dem stehen im Luxussegment der internationalen Gastronomie alle Türen offen. Jouichirou gehörte einst zu den Besten der Totsuki-Schule. Soma will mehr, er will der Beste werden.

Quelle: pKjd
© Yuto Tsukuda, Shun Saeki/Shueisha, Food Wars!Shokugeki no Soma Committee

Kommentare

27 Kommentare und Antworten zu "»Food Wars«-Manga endet in Kürze mit wichtiger Ankündigung"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Natsu117
Gast

Find ich gut das der Manga endet. Man muss nicht alles Endlos in die länge ziehen. Hoffentlich ist die wichtige Ankündigung die 4 Staffel wo den Rest des Mangas adaptieren wird. Ich liebe Food Wars.

Nerim
Gast

Und wenn dann wirklich «alles« adaptiert wird, dann so das nix ausgelassen wird bzw. so das es nicht wie bei Tokyo Ghoul endet.

Natsu90
Gast

Hört sich nach Sequel oder einer Spin-off Ankündigung an.Könnte aber auch ne 4 Staffel in mache sein bin gespannt!

Julian
Gast

Bei den leider stark sinkenden Manga Verkäufen habe ich schon damit gerechnet. Echt schade ich mag den Manga/Anime sehr. Hoffentlich kommt noch eine finale 4. Staffel vom Anime.

Silver
Gast

Bin persönlich auch der Meinung, dass es gut ist, dass der Manga jetzt demnächst endet, denn man muss die Sachen echt nicht so unendlich in die Länge ziehen. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht den Manga zu verfolgen.
Bin auch sehr gespannt, ob Soma am Ende jetzt mit Erina oder evtl. Megumi zusammen kommt oder es letztendlich doch kein Paring geben wird. Ein Spin off könnte ich mir auch durchaus vorstellen, hoffe aber auch mehr auf eine weitere Ankündigung für den Anime.

Natsu90
Gast

Tja wenn im vollen Termin Kalender von J.C.Staff noch Platz ist konnte ne Ankündigung kommen.Ich hoffe es zumindestens.

Silberfuchs
Gast

Vermute mal 4. Staffel. Genug Stoff gäbe es ja.

Ich finde es gut das er jetzt endet. Irgendwann funktioniert die Formel nicht mehr. Der letzt Teil im Manga hat in meinen Augen bereits etwas nachgelassen aber war auf jeden Fall noch spannend genug. Aber irgendwann reizen die Koch-Battles nicht mehr und bevor es in der Story noch abstruser wird ist jetzt ein guter Zeitpunkt für einen Abschluss.

guest2019
Gast

Da bin ich bei dir. So sehr ich die Reihe auch mag, aber ich habe bzw hatte so langsam die Nase voll von dem Element, wo ständig irgendein Fiesling auftaucht und sich benimmt wie der Elefant im Porzellanladen oder dahergelaufener Mafioso.

Der eigentliche Fokus, nämlich das Kochen und die jungen Köche drum herum gerieten immer mehr nach hinten für meinen Geschmack. Hier hätte ich mir gewünscht, dass es hier und da auch mal wieder etwas mehr aus dem Alltag der einzelnen Charaktere gegeben hätte (beispielsweise Megumi, »Nikumi«, Isshiki et cetera), auch wenn’s nur mal ein oder zwei Kapitel gewesen wären.

Nun gut, sehen wir mal wie die Reihe zu Ende geht, hoffentlich mit einem würdigen Abgang, bei dem man sagen kann »Das war ein gutes Finale einer tollen Reihe, ich bin zufrieden.«, oder so in der Art eben.

Und was diese »wichtige Ankündigung« sein könnte, wie es im Artikel heißt: Im Grunde hätte ich nichts gegen eine weitere Spin-Off der ‚Food Wars‘ Reihe. Aber es würde mir auch ehrlich gesagt genügen, wenn man die bereits bestehende, nämlich ‚Shokugeki no Sōma: L’etoile‘ (da ist Chef Shninomya der Hauptprotagonist) etwas ausbauen würde.

Tja, lassen wir uns mal überraschen 🙂 .

Gast
Gast

Mal sehen ob es ausgeschlachtet wird wie bei naruto und fairy tail, obwohl es endet geht es trotzdem weiter…….

Yuya Sakaki
Gast

Gleichzeitig soll es auch eine »wichtige Ankündigung« zum Manga geben.

Also keine 4. Staffel..? Schade

Natsu117
Gast

Da steht nichts von einer Manga Ankündigung. Es könnte sich um die finale 4 Staffel handeln oder um einen Sequel Manga.