»One Piece«: Charakterdesigns und Visual zum »Wano Kuni«-Arc

wano-kuni-one-piece234

Bereits vor einigen Wochen wurde verkündet, dass der »Wano Kuni«-Arc der Anime-Serie »One Piece« am 7. Juli im japanischen Fernsehen startet. Nun wurden ein weiteres Visual sowie zwei Charakterdesigns veröffentlicht, die ihr weiter unten im Artikel findet.

Midori Matsuda kehrt als Charakterdesignerin zurück

Zudem wurde heute verkündet, dass Midori Matsuda mit dem Start des neuen Arcs wieder die Rolle der Charakterdesignerin übernehmen wird.

Werbung

Matsuda steuerte bereits für die Episoden 780 bis 782 die Charakterdesigns bei. Gleichzeitig übernimmt Tatsuya Nagamine die Regie und der Anime erhält ein neues Opening.

»One Piece« im Simulcast

»One Piece« wird bereits seit 1999 in Japan ausgestrahlt und umfasst mittlerweile fast 900 Episoden. Hierzulande wird die Anime-Serie jeden Montag um 20:00 Uhr bei WAKANIM und Anime on Demand im Simulcast gezeigt.

Visual:

one-piece-wano-visual2

Charakterdesigns:

Quelle: Twitter (@YonkouProd)
©1999 Toei Animation Co., Ltd. ©Eiichiro Oda/Shueisha, Toei Animation

Kommentare

17 Kommentare und Antworten zu "»One Piece«: Charakterdesigns und Visual zum »Wano Kuni«-Arc"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Herki
Gast
Herki

Wie können sich Ruffy und Zorro mit ihren kurzen Haaren eigentlich den traditionellen Haarknoten binden?
Bestimmt Extensions🤣!

yasuyuee
Gast
yasuyuee

Also ich freue mich darauf das One Piece endlich mal ein Ende nimmt. Ich finde One Piece schon lange nicht mehr toll und ich war mal ein großer Fan davon, aber ich finde das Charakterdesign einfach nur noch hässlich, besonders bei den weiblichen Charakteren (große Brüste und eine Taile wie ein Strich 🤢). Ich persönlich finde das One Piece stark an Qualität und Story nachgelassen hat. Wobei ich die Story sowieso nicht mehr verstehe. Ich habe das Gefühl das Oda sich einfach nicht von seinem One Piece trennen kann und das sie One Piece immer mehr und mehr ausschlachten. Das ist halt meine persönliche Meinung.

Levi
Gast
Levi

Sehe ich überhaupt nicht so. Natürlich nervt es mich etwas das die Weiblichen Charaktere Fanservice pur nur noch sind aber die Story ist immer noch Spannend nach über 20 Jahren.

Lonk
Gast
Lonk

Was meinst du damit, dass du die Story nicht mehr verstehst? Und die meisten Kritikpunkte verschwinden sowieso wenn man Manga leser ist.
Und die neuen Charakterdesigns seit dem timeskip etc. sind so ausgelegt viel cash zu machen. Ist leider so. Sieht man auch an Chopper.

Zoro-Juro
Gast
Zoro-Juro

Bevor du unwissend und schlecht über one piece redest solltest du den Manga lesen! Der Anime ist doch nur ein schlechter abklatsch davon… obwohl er seine guten Momente hat.

Bratan
Gast
Bratan

Digga kannst du der Story nicht folgen, dan zwingt dich keiner one piece anzuschauen oder hier deine Meinung rein zuschreiben. Aber Hauptsache hier rein schreiben obwohl es keinen interessiert, was hast du für Langeweile?

yasuyuee
Gast
yasuyuee

1. Bin ich nicht dein Digga
2. Interessiert sich auch keiner für deine Meinung, aber trotzdem antwortest du auf meinen Kommentar, nette Logik.

Elli
Gast
Elli

Ach, ich verstehs. Einige Kritikpunkte sind schon gerechtfertigt. Ich persönlich finde z.b. dass Chopper nur noch ein niedliches Maskottchen darstellen soll und die weiblichen Charakter sind jetzt eher ein Hingucker (Im Manga sehen gefühlt alle gleich aus). Die Story das Entdecken und Abenteuerliche fand ich auch vor dem Zeitsprung persönlich besser, aber das ist nur meine Meinung (und, dass die Strohhüte eigentlich vieles zusammen gemacht haben). Jetzt hatten wir Dressrosa und Nami & co. waren lang weg, dann kam der Big Mom Arc und es war anders herum (Geht verständlicher Weise nicht mehr anders, da es zu viele Charaktere sind). Bei der Story denke ich mir man versteht sie nicht mehr, ab dem Punkt wo man mal den Faden verloren hat, da One Piece sehr komplex ist. Da müsste man nochmal von 1 – jetziger Stand durchschaun und man sieht das Gesamtbild wieder.

yasuyuee
Gast
yasuyuee

Danke endlich jemand der versteht wie ich das meine 😁

Mayo
Gast
Mayo

Offtopic: Sag ma wie kommt das eigentlich, dass du einen Avatar hier haben kannst? Ich will mir auch einen reinstellen. 🙁

Mayo
Gast
Mayo

Für mich ist One Piece nach all den Jahren zu einem Teil meines Lebens geworden. Ich verfolg den Anime wie einige hier auch schon seit meiner Kindheit und war wie eine Konstante durch die Jahre. Oda hat es zum größten Teil auch geschafft die Story noch interessant zu halten, neue kreative Charaktere einzuführen und das World Building weiter auszubauen. Wenn man sich mal vorstellt wieviele Charaktere jetzt sich schon im One Piece Universum befinden. Da kann man nur staunen was für einen weiten Blick Oda wahrscheinlich schon vor Jahren hatte.

Ihr könnt mich hassen, aber ich möchte schon fast nicht, dass der Anime aufhört. Soweit Oda meint, dass er noch Ideen hat, soll er weitermachen. Andererseits wünsche ich One Piece auch ein würdiges Ende, damit es nicht so zu Fall kommt wie z.B. Bleach.

Ruffy
Gast
Ruffy

Ich freue mich auf den Arc.

Sukram
Gast
Sukram

Wie viel Episoden wird denn der Wano Kuni Arc ca. haben? Weiß das ein Experte hier?

Lonk
Gast
Lonk

Viele. Es ist in Akts eingeteilt und nach ca. einem Jahr sind wir grad im 2.Akt von glaube ich 6. (japanisches traditionelles Theater hat 6 Akts wenn ichs richtig im Kopf habe). Also jop es wird seeehr lange gehen. Aber ist auch kein »normaler« Arc.

Natsu90
Gast
Natsu90

Der Arc ist an ein Kabuki Stück angelehnt. Ein klassisches Kabuki Stück hat fünf Akte also wird dieser Arc ziemlich lange gehen.

André
Gast
André

Ich denke, dass es mindestens 100 Folgen lang werden wird. Vielleicht sogar noch länger. (Der Manga sollte gerade mal bei ca.50% oder so sein und der ist über 1 Jahr vorraus)

Zoro-Juro
Gast
Zoro-Juro

Gute schätzungen wird es erst dann geben wenn der Arc im manga komplett fertig ist denn egal wie viel akts raus kommen die kapitel anzahl wird man nicht herausfinden…