»Wasteful Days of High School Girl«: Konkreter Starttermin steht fest

Auf der offiziellen Webseite der kommenden Anime-Adaption von »Wasteful Days of High School Girl« (jap.: »Joshi Kōsei no Mudazukai«) wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass die Serie ab dem 5. Juli 2019 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wird.

Der Anime entsteht im Studio Passione (»Citrus«) unter der Regie von Hijiri Sanpei (Episode-Director bei »Spice and Wolf II«). Masahiro Yokotani (»Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai«) ist für die Serienkomposition zuständig, während Sachiko Yasuda (»Seven Mortal Sins«) die Charakterdesigns und die Animationen übernimmt. Die Musik wird von Tomoki Kikuya (»Nisekoi«) beigesteuert.

Mangaka Bino veröffentlicht den Manga seit November 2014 auf der »Comic Newtype«-Webseite. Kadokawa brachte bisher vier Bände in den japanischen Handel. Hierzulande ist die Reihe bisher nicht erhältlich.

Promo-Video:

Handlung:

Der Manga dreht sich um drei Mädchen: Tanaka, die wegen ihrer schlechten Testergebnisse den Spitznamen »Baka« (Idiot) trägt, Kikuchi, die aufgrund ihrer Boys-Love-Besessenheit auch »Ota« genannt wird, und Saginomiya mit dem Spitznamen »Robot«, da sie ein emotionsloses Genie ist. Zusammen mit einigen bunt durchgemischten Charakteren verschwenden die hoffnungslosen Mädchen die Jugendtage ihres Lebens.

Quelle: ANN
©ビーノ/KADOKAWA/女子高生の無駄づかい製作委員会

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar