Neues Promo-Video zum »How much heavy dumbbells can you lift?«-Anime

kilo

Auf der offiziellen Webseite des »How much heavy dumbbells can you lift?«-Anime (jap.: »Dumbbell Nan Kilo Moteru?«) wurde heute ein neues Promo-Video zur kommenden Serie veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt. Der Anime startet am 3. Juli im japanischen Fernsehen.

Die Anime-Serie entsteht im Studio Doga Kobo unter der Regie von Mitsue Yamazaki (Monthly Girls‘ Nozaki-kun). Fumihiko Shimo (Clannad, New Game!) ist für die Serienkomposition zuständig, während die Charakterdesigns von Ai Kikuchi (New Game!, Engaged to the Unidentified) stammen.

Sandrovich und MAAM starteten den Manga im August 2016 im »Ura Sunday«-Magazin. Shogakukan veröffentlichte bisher sechs Bände in Japan. Hierzulande ist die Reihe bislang nicht erhältlich.

Promo-Video:

Darum geht es im Manga:

Sakura Hibiki ist eine durchschnittliche Oberschülerin mit einem unersättlichen Appetit. Als sie feststellt, dass sich ihre Kleidung an ihrer Taille langsam zusammenzieht, beschließt sie, sich mit der Anmeldung in einem nahegelegenen Fitnessstudio zu befassen. Dort trifft sie auf ihre Mitschülerin Akemi.

Akemi, die einen Muskelfetisch hat, versucht Sakura zu überreden, sich trotz des hohen Anteils an Machos im Fitnessstudio anzumelden. Glücklicherweise erscheint der schöne Trainer Machio und überzeugt sie, sich anzumelden. So beginnt sie ihr Training für einen großartigen Körper!

Quelle: Twitter (@dumbbell_anime)
©2019 サンドロビッチ・ヤバ子,MAAM・小学館/シルバーマンジム

Kommentare

11 Kommentare und Antworten zu "Neues Promo-Video zum »How much heavy dumbbells can you lift?«-Anime"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Ich schaue mir den Anime natürlich auch nur wegen den Trainings übungen an um meinen körper zu stählen. xD

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Also wenn er lizenziert wird, schaue ich ihn mir auch wegen dem Training an, das ja Fanservice vorkommt, nehme ich aber auch gerne mit. 😉

Italo Beat Boy
Gast
Italo Beat Boy

Ich wette, da wird’s nicht um’s Gewichte heben gehen! Das ist wieder purer Fanservice. Wie bei „Anime De Training!“. Oder »Training mit Hinako«.

Thundriss
Gast
Thundriss

jopp und ich werds mir genau deswegen anschauen xD

Momo
Gast
Momo

Die Wette verlierst du, natürlich geht es ums Liften und etwas Fanservice wird es hier natürlich auch geben aber garantiert nicht primär. Da es eine Serie von Doga Kobo ist, die eher für Comedy statt Ecchi stehen, kann man hier wieder eine gute Comedy erwarten. Mit den beiden genannten Titeln kann man die Serie also eher nicht vergleichen, weil die einfach nur darauf aus sind Übungen zu zeigen gepaart mit Fanservice, hier allerdings kriegst du ne richtige Story.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Hoffentlich sichert sich ein Streaming Portal mal den Anime, genau wegen den »Übungen« wollte ich mir den Anime anschauen, das da hübsche Mädchen als Protagonisten sind, ist natürlich ein wenig Fanservice, aber ich freue mich auf die Übungen, die einen da evtl gezeigt werden, für Zuhause halt zum nach machen^^

dreambird1973
Gast
dreambird1973

Das war jetzt ein Witz, oder? Ich frag lieber nochmal nach 😀

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Nein, das war kein Witz… ich verstehe nicht warum man den Anime auch mal eine Chance geben kann, indem man ihn einfach schaut und trainieren kann dabei?

Bloodx
Gast
Bloodx

Ich werde dem Anime eine chance geben ganz neben dem Fanservice. In der Hoffnung das er zum Training Motivirt. Egal ob Fitnisstudio oder Sportverein.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Gute Einstellung!

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Das »nich«t wurde im Satz vergessen, habe ich zu spät gemerkt^^