»Arifureta«: Promo-Video, OVA angekündigt und Episodenanzahl

arifureta-h-29-6

In wenigen Tagen startet die Anime-Umsetzung von »Arifureta – From Commonplace to World’s Strongest« (jap.: »Arifureta Shokugyō de Sekai Saikyō«) im japanischen Fernsehen und hierzulande bei Anime on Demand im Simulcast. Passend dazu wurde nun ein neues Promo-Video veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Zudem wurde durch einen Eintrag auf der offiziellen Webseite bekannt, dass die kommende Serie aus insgesamt 13 Episoden bestehen wird. Dem japanischen Disc-Release sollen außerdem zwei OVAs beiliegen, zu denen bislang noch keine weiteren Details bekannt sind.

Neuer Isekai-Anime von WHITE FOX

Animiert wird die Serie im Studio WHITE FOX in Kooperation mit asread unter der Regie von Kinji Yoshimoto (»Unbreakable Machine-Doll«). Chika Kojima (»Big Order«) wird die Original-Charakterdesigns von Takayaki animieren, während Shoichi Sato (Corpse Party«) und Kinji Yoshimoto das Skript schreiben.

Hierzulande sicherte sich AniMoon Publishing die Rechte an der Anime-Serie und veröffentlicht diese zu einem späteren Zeitpunkt mit deutscher und japanischer Sprachfassung auf DVD und Blu-ray. Der Simulcast startet am 8. Juli bei Anime on Demand.

Promo-Video:

Japanischer Sprechercast:

CharakterSynchronsprecher
Hajime NagumoToshinari Fukamachi (Taihei Nōka, All Out!!)
YueYūki Kuwahara (Konoha Hoshinomori, Gamers!)
SheaMinami Takahashi (Megumi Tadokoro, Food Wars!)
Kaori ShirasakiSaori Ōnishi (Hisako Arato, Food Wars!)

Darum geht es:

Der siebzehnjährige Hajime Nagumo ist ein durchschnittlicher Otaku. Sein einfaches Leben wird plötzlich auf den Kopf gestellt, als er sich zusammen mit dem Rest seiner Klasse in einer Fantasywelt wiederfindet. Dort werden sie wie Helden behandelt und haben die Aufgabe, die Menschheit vor der völligen Auslöschung zu bewahren. Aber was sich als Traum eines jeden Otakus anhört, wird schnell zu einem Albtraum für Hajime. Während der Rest seiner Klasse gottähnliche Fähigkeiten erhält, ist er nur ein »Synergist«, der nur eine Transmutationsfähigkeit hat. Also ein simpler Handwerker. Von seiner Klasse verspottet und gemobbt, weil er schwach ist, ist er schon bald verzweifelt. Wird er in dieser gefährlichen Welt der Monster und Dämonen nur mit der Stärke eines Schmiedes überleben können?

Quelle: arifureta.com
© Ryo Shirakome, OVERLAP/ARIFURETA Project

Kommentare

14 Kommentare und Antworten zu "»Arifureta«: Promo-Video, OVA angekündigt und Episodenanzahl"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
BunnyHunter
Gast

Zum glück mal kein männlicher OP isekai main held ein weiblicher main held wäre mir trotzdem lieber gewesen ich kann diese Harem Isekai kombo langsam nicht mehr sehen obwohl ich ein Ecchi fan bin .
Ich habe den eindruck das das isekai genre eines der letzten Anime Genres ist wo männliche Autoren ihre Heldenfantasien der altmodischen art noch ( Männlicher MC Weibliche Chars Dürfen assestieren und gut aussehen ) ausleben ich hoffe das ändert sich mal in absehbarer zeit .

Argo
Gast

da bin ich mir nicht sicher der bekommt safe einen Harem oder sowas wie Naofumi.

der LN/Manga So I’m a Spider, So What? wäre was gutes mit einer weiblichen Isekai Protagonisten nur leider nach dem Trailer das ein Anime kommen sollte ist leider noch nichts weiteres draußen 😭

BunnyHunter
Gast

Ich hab ja eigentlich auch nichts gegen die Kombo Männlicher MC und Harem oder so ähnlich ( wobei die bezeichnung Harem eh bescheuert ist wer hat sich das ausgedacht der Männliche MC fängt bei den meiste Animes mit der bezeichnung wenn überhaupt mit einem mädel was an ) solange die weiblichen Chars was drauf haben und nicht nur gut aussehen .

Kajaba03
Gast

Als Info er ist ein OP mc am Anfang ist er schwach doch dann wird er der stärkste in der ganzen Welt sein sry wegen kleinen spoiler wollte nur sagen weil du es falsch verstanden hast

BunnyHunter
Gast

np sowas ähnliches hab ich mir eh schon gedacht ^^

aybekaY
Gast

es ist wort wörtlich im titel. »from commonplace to worldstrongest« <- damit ist ganz klar der haupt charakter gemeint der irgendwie ein krasses powerup ganz früh bekommen wird und der stärkste sein wird.

BunnyHunter
Gast

jo der stärkste der welt warum nicht gleich im ganzen universum ^^
mal im ernst fällt den isekai autoren nichts besseres originellers ein .

Natsu90
Gast

In den meisten Fällen bei diesen Light Novels sieht sich der Leser ja der Otaku sich auf einer Stufe mit dem Protagonisten und wer möchte nicht eben mit Kräften gesegnet seien,ein Harem haben,und eben der stärkste auf der Welt oder im Universum sein. Die Autoren geben dem Leser nur das was dieser auch haben will…. er will ja auch Geld damit verdienen und davon leben können oder?^^

BunnyHunter
Gast

naja da hast du wohl recht aber ab einem gewissen alter ich zb. 45 ist das halt total unrealistisch und an den Haaren herbeigezogen man(n) muss schon sehr jung und naiv für solche träume sein 🙂

Natsu90
Gast

Ich würde jetzt einfach mal sagen dass du nicht zur bevorzugten Zielgruppe mehr gehören würdest🤔😃

BunnyHunter
Gast

Da hast du wohl leider recht 🙂

Natsu90
Gast

13 Folgen sind sehr gut um auszutesten ob dieser Anime auch ankommen wird. Bei Erfolg wird bestimmt direkt eine zweite Staffel angekündigt. Und zwei Fanservice Episoden sind als Extra schon auch angekündigt.(OVAs)

KuroMandrake
Gast

Keine Ahnung wie weit die LN ist, aber 13 Folgen reichen doch erstmal. 😉

Regulus
Gast

Die Geschichte ist mitm webnovel schon einige Zeit vorbei, Aber die lightnovels sind meines Wissens gerade bei Band 10. Aber ja 13 folgen sollten aufjedenfall für den Anfang genügen