»Angeloid – Sora no Otoshimono«: Erstes Volume vorbestellbar

angeloid-1

Bereits im März gab Nipponart die Lizenzierung des Ecchi-Titels »Angeloid – Sora no Otoshimono« bekannt. Mittlerweile kann das erste Volume bei Amazon vorbestellt werden.

Deutscher Release ab Sommer 2019

Das erste Volume der 13-teiligen Serie erscheint voraussichtlich am 30. August 2019 auf DVD und Blu-ray. Dieses beinhaltet die ersten vier Episoden mit deutscher und japanischer Sprachausgabe. Welche Extras dabei geboten werden, ist bislang noch nicht bekannt.

Werbung

Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 34,95 Euro für die Blu-ray und 29,95 Euro für die DVD.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)

angeloid

Manga zum Anime bereits auf Deutsch erhältlich

»Angeloid – Sora no Otoshimono« entstand im Studio AIC A.S.T.A. (»Persona 4 the Animation«) unter der Regie von Hisashi Saitou (»The Testament of Sister New Devil«). Die 13-teilige erste Staffel lief in der Herbst-Season 2009 im japanischen Fernsehen, gefolgt von einer OVA-Episode im September 2010. Die 12-teilige zweite Staffel startete im Oktober 2010 in Japan.

Der Manga ist hierzulande unter dem Titel »Angeloid« bei Panini erhältlich.

>> Manga bei Amazon bestellen

Promo-Video:

Handlung:

Tomoki Sakurai ist wie alle Jungs in seinem Alter. Das Interesse am anderen Geschlecht wird immer größer, ansonsten lässt man es eher gemütlich angehen. Einzig ungewöhnlich sind die immer wiederkehrenden Träume von einem Mädchen, das ihn um Hilfe bittet. Als eines Tages das Engelsmädchen Ikaros aus dem Himmel genau vor die Füße des High-School-Schülers fällt, sich an ihn kettet und ihn zu ihrem Meister ernennt, ist es passé mit dem verträumten Teenagerleben!

Quelle: Nipponart / Amazon
©2009 Suu Minazuki/Kadokawashoten/Solaoto Partners

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "»Angeloid – Sora no Otoshimono«: Erstes Volume vorbestellbar"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Kigeki
Gast
Kigeki

Ich mag das Cover i.wie garnicht, hab den Anime aber eh noch nicht gesehen und werde ihn mir deswegen auch vorerst nicht kaufen. Zum Blind kaufen sind Anime einfach zu teuer

Kigeki
Gast
Kigeki

Bin natürlich trotzdem froh darüber das auch andere Publisher außer Animoon mal auf den Trichter kommen ältere Serien ranzuholen. Universum hat sich bei mir ja zuletzt auch richtig beliebt gemacht mit Rainbow (von 2011 glaub ich), allein dafür liebe ich den Publisher schon

Rotzlöffel
Gast
Rotzlöffel

Bald baut sie wieder Melonen an 😀

TheGuyver83
Gast
TheGuyver83

Und bald explodieren wieder Unterhosen 😁

sinned184
Gast
sinned184

Direkt vorbestellt. Ist schon eine Weile her dass ich ihn gesehen habe aber er hat mir echt gut gefallen

Marki
Gast
Marki

Hach Nipponart, KSM und Universum sind sohne Sache, ich hätte lieber einen Publisher wo die Animes mit hoher Wahrscheinlichkeit auch als VoD angeboten werden.