AniMoon Publishing lizenziert »Date A Live«-OVAs

datealive

Bereits seit Mai 2019 veröffentlicht AniMoon Publishing die Serie »Date A Live« auf DVD und Blu-ray. Bevor im nächsten Monat das dritte Volume in den Handel kommt, gab der Publisher heute bekannt, dass man sich auch die beiden OVAs zum Anime gesichert hat.

Die erste OVA mit dem Titel »Date to Date« wird demnach auf dem dritten Volume mit deutscher Synchronisation als Extra enthalten sein. Wann die zweite OVA erscheint, ist bislang noch nicht bekannt.

Das dritte Volume der ersten Staffel kommt voraussichtlich am 16. August 2019 als limitierte Steelcase-Edition in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 39,99 Euro. Eine Vorbestellung ist bereits möglich.

Bei Amazon bestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)

>> Zum AniMoon-Shop
>> Zur Serie bei WAKANIM

Drittes Volume:

Handlung:
Vor 30 Jahren zerstörte ein merkwürdiges Phänomen, das als »Weltraumbeben« bezeichnet wird, das Zentrum von Eurasien und forderte mindestens 150 Millionen Menschenleben. Seitdem plagen öfter kleinere Weltraumbeben die Welt. Shido Itsuka, ein scheinbar gewöhnlicher Oberschüler, trifft mitten in einem Weltraumbeben auf ein geheimnisvolles Mädchen. Von seiner Schwester Kotori erfährt er, dass sie einer der »Geister« ist, die die eigentliche Ursache der Weltraumbeben sind, die auftreten, wenn sie sich in der Welt manifestieren. Er erfährt auch, dass Kotori der Kapitän des Luftschiffes Ratatoskr ist und ihn rekrutieren will, um seine mysteriöse Fähigkeit zu nutzen, die Kräfte der Geister zu versiegeln und sie damit daran zu hindern, eine Bedrohung für die Menschheit zu sein. Es gibt jedoch einen Haken: Um die Kräfte eines Geist zu versiegeln, muss er sie dazu bringen, sich in ihn zu verlieben.

Quelle: AniMoon Publishing
© 2014 橘公司・つなこ/KADOKAWA 富士見書房刊/「デート・ア・ライブⅡ」製作委員会

Kommentare

33 Kommentare und Antworten zu "AniMoon Publishing lizenziert »Date A Live«-OVAs"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Natsu90
Gast

Das ist eine tolle Nachricht dass man sich sogar die OVAs gesichert hat.

Momo
Gast

International sind die OVAs bzw. Episoden 13 von Staffel 1 und Episode 11 von Staffel 2 ja auch Teil des Disc Releases, insofern ist das wenig überraschend, bzw. ich hätte es eher für ungewöhnlich befunden wenn die nicht dabei wären.

Yuya Sakaki
Gast

Bei Animoon würde ich mir keine Sorgen um Sowas machen aber bei ksm oder kaze wäre ich mir da net so sicher..

Natsu90
Gast

Ja dass denke ich auch

kLiPpiE
Gast

Oder Peppermint…

Momo
Gast

Bei Kazé, Peppermint und KSM muss man sich da auch keine Sorgen machen. In der Regel sind diese Episoden Teil der Lizenz wenn die Episoden für die Blu-ray Veröffentlichung produziert werden. Ich glaube ohne diese Episoden kann man die Serie auch nicht veröffentlichen..

Aber bitte die Geschichte nicht mit den meist unlizenzierbaren OVAs verwechseln die dem Manga oder der Light Novel beiliegen. Die sind immer ein Fall für sich und da würde Animoon in den meisten Fällen auch die OVAs nicht bekommen.

Natsu90
Gast

Bei den Manga Lizenzen und deren OVAs ist das ja klar. Ich glaube die Rede ist ja von den OVA die als Kino Events z.b. in Japan ausgestrahlt werden.Da würde ich z.b. die Re:Zero OVAs nennen…..

Titan
Gast

Wäre schön, wenn das so einfach wäre.
Denn das Problem ist einfach, dass man als Fan nur spekulieren kann.
Ob OVAs dann wirklich lizenzierbar sind und hier erscheinen weiß nur der Publisher selber. Sagt aber meistens im vornherein nichts dazu und das macht im Grunde auch jeder Publisher so.
Die Publisher müssten einfach mal direkt bei der Lizenzierung bekannt geben, ob die OVAs auch kommen oder nicht. Dann weiß man direkt was los und muss nicht spekulieren.

Z.B. lag die erste Date a Live OVA dem 9 Band der Light Novel bei und die zweite OVA dem 3 Band der Encore Light Novel Reihe (Kurzgeschichtensammlung). Und trotzdem kommen die OVAs hier, obwohl das bei OVAs die dem Manga oder der Light Novel beiliegen meist schwierig ist. Ich sag mal so Animoon hätte es schon vorher gewusst .

Und man wird sehen wie Animoon das bei Kore wa Zombie Desu ka? hinkriegt. Da gibt es 3 OVAs, dabei lagen zwei der Light Novel (Band 8 und 10) bei und eine dem Manga (Band 6). Ob die kommen muss man dann auch mal wieder raten.

Momo
Gast

Ich persönlich orientiere mich immer an die amerikanischen Releases. Wenn da eine OVA fehlt ist es sehr wahrscheinlich, dass wir sie auch nicht kriegen. Wenn es kein US Relase gibt versuche ich eine Einschätzung beim japanischen Release zu holen. Date A Live ist in dem Fall schlecht einzuschätzen aber da der US Release die OVAs im Pack hat war mir irgendwie klar dass Animoon die auch bringt oder sogar bringen muss.

Natsu90
Gast

Gut dann verstehe ich warum Animoon die OVAs mit lizenziert könnte. Die arbeiten bestimmt mit der US Fassung als Grundlage.

Estzero1
Gast

Um gottes willen. Ich hoffe nicht, anderenfalls würde die 2.Staffel ein Desaster werden. Glaube mir, du willst den Rotz den Funimation gemacht nicht haben.

Kigeki
Gast

Kazé holt sich in den meisten Fällen doch auch die OVAs soweit ich weiß. Habe von denen Black Butler alle OVAs, Mirai Nikki die OVA, bei Attack on TItan die Kurzfilme im Chibiformat, bei Chuunibyo auch die Specials und OVAs, bei Tokyo Ghoul, One Punch Man, One Piece und Detektiv Conan auch einiges. Verstehe daher die Kritik nicht so ganz

Natsu90
Gast

Gerade bei Attack on Titan gibt es 8 OVAs die Manga Bänden oder Light Novel Bänden herausgekommen sind. Diese werden wir niemals zu Gesicht bekommen auf deutsch. Ich habe sie nur im Netz gesehen. Bei Mirai Nikki hat es mich sogar ein wenig überrascht, dass sie die OVA im Nachhinein mit lizenziert haben damit hatte ich gar nicht gerechnet. Ist finde ich ein Sonderfall.

Natsu90
Gast

*mit

Bloodx
Gast

Also eine selbstverständlichkeit ist das noch lange nicht. Was andere Länder machen ist doch egal.

Yuya Sakaki
Gast

Bester Publisher <3

BunnyHunter
Gast

Animoon ist mit abstand auch mein lieblings Publisher hab fast alles von ihnen in meinem Schrank man merkt das die menschen die dort arbeiten Animes und ihre Arbeit lieben .

Willi.Wonka
Gast

wer ab und an auf cons geht kann auch meistens den chef persönlich am animoon stand antreffen, sehr sympatischer typ.

Light
Gast

Animoon macht halt wirklich keine halben Sachen. Wäre mir nur lieber wenn die Future Paks wieder zu Steelbooks werden

Shiroiki
Gast

Ist doch immer abwechselnd? xD ^^

Lssj broly
Gast

Einfach nur der hammer , dieser Publisher macht seine Arbeit super toll was Date a live angeht

Mkay
Gast

Sind die storyrelevant? Habe bisher nur auf Pro7Maxx geschaut und hatte nicht vor die Discs zu kaufen.

Natsu90
Gast

Ne reiner Fanservice

BunnyHunter
Gast

ich vermute die OVAs sind unabhängig von der Hauptstory reiner Fanservice 🙂

TheKizar
Gast

würde sagen bedingt. Ja es gibt Fan-Service, ABER man man sieht ein paar Sachen die in der Hauptstory erwähnt worden ist und eine kleine Anspielung auf die zweite Staffel.

Estzero1
Gast

Teilweise ja. Sind alle canon. Auch hier gibt es Punkte. Und die nächste OVA wird eh etwas ganz besonderes.

BunnyHunter
Gast

Vom bild her würde ich mal auf eine Fanservice OVA tippen ^^
Wahrscheinlich ähnlich wie damals bei den beiden Testament OVAs ohne bezug auf die Haupthandlung .

Natsu90
Gast

Jepp

Estzero1
Gast

Jein. Da auch mal Encore Geschichten Canon sind, wird diese OVA später noch eine wichtige Relevanz haben.

Cloud Strife
Gast

Fehlen nun noch Film der 2019 folgen wird

Natsu90
Gast

Habe gerade nachgesehen: Movie von 2015 original Story und keine so gute Bewertungen,aber ich lasse mich überraschen. Wurde dieser Film eigentlich schon in irgendeiner Form von Animoon angekündigt? ich glaube nicht……würde mich aber nicht überraschen,wenn der nicht auch noch kommen würde.

Staarbreeze
Gast

Interessant ist auch das z. B. Toradora und dem letzten Volume mit der OVA, auch der Preis gleich geblieben ist mit den vorherigen. Eigentlich kostet ja so eine OVA-Lizenzierung nochmal Extra. Man muss sagen, das Animoon wirklich kulante Risiken eingeht was die Veröffentlichungen angeht. Ich hoffe das zahlt sich aus.

Natsu90
Gast

Zeichnete es Animoon nicht gerade aus, im Gegensatz zu den anderen Publishern,dass sie mit Bedacht die Serien mit den OVAs lizensieren? Die werden bestimmt im Vorfeld immer die Kosten der Serie mit den Kosten der dazugehörigen OVA in Kalkulation setzen. Und die Fans danken es ja, mit dem Kauf einer kompletten Serie mit allem drum und dran.