Release der »YuruYuri«-OVA verschoben

yuru-yuri-h-25-7

Auf der Webseite von »YuruYuri« wurde heute verkündet, dass die kommende OVA, die zum 10. Jubiläum des Manga produziert wird, auf Mitte September verschoben werden musste. Ursprünglich sollte die OVA bereits Mitte August in Japan erscheinen. Ein Grund für die Verschiebung wurde nicht genannt.

Die OVA entsteht im Studio Lay-duce (»Release the Spyce«) unter der Regie von Daigo Yamagishi (Episode-Director bei »Snow White with the Red Hair«). Takahiro schreibt das Skript, während Kazutoshi Inoue für die Charakterdesigns und die Animationen verantwortlich ist. Pony Canyon übernimmt die Musikproduktion. Die Sprecher aus den vorherigen Staffeln werden erneut ihre Rollen sprechen.

Die ersten beiden Staffeln von »YuruYuri« sind hierzulande mit englischen Untertiteln bei Crunchyroll verfügbar. Für die dritte Staffel bietet der VoD-Anbieter zudem deutsche Untertitel an. Ein neuer Anime zum Franchise befindet sich derzeit in Arbeit (wir berichteten).

Visual:

Darum geht es in der Serie:

Die vier Mittelschulschülerinnen Kyouko, Yui, Akari und Chinatsu haben den nicht benutzen Raum des Teezeremonie-Klubs an ihrer Schule okkupiert und ihn zum Hauptquartier ihres Gorakubu (Amüsierklubs) gemacht. Nun verbringen sie dort unproduktiv ihre Nachmittage, indem sie über diverse Dinge plaudern oder sich allerlei schräge Aktionen ausdenken.

Quelle: pKjd
©2019 なもり/一迅社・七森中ごらく部

Kommentare

1 Kommentar zu "Release der »YuruYuri«-OVA verschoben"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

ich hoffe ja immernoch auf einen Deutschen Release der Kompletten serie vermute aber wird schwer wegen dem loli content am ehesten traue ich Animoon einen Release zu .