Vierter Synchro-Clip zu »Akashic Records of Bastard Magic Instructor«

akashic

Ab dem 7. August bietet Crunchyroll die Serie »Akashic Records of Bastard Magic Instructor« mit deutscher Sprachausgabe auf Abruf an. Passend dazu wurde nun ein vierter deutscher Synchro-Clip veröffentlicht, den ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Der Anime entstand im Studio LIDEN Films unter der Regie von Minato Kazuto (»As Miss Beelzebub Likes«). Touko Machida (»Lucky Star«) übernahm die Serienkomposition, während Satoshi Kimura (»Hanebad!«) für die Charakterdesigns verantwortlich war. Die Musik stammt von Hiroaki Tsutsumi.

»Akashic Records of Bastard Magic Instructor« lief in der Frühjahr-Season 2017 im japanischen Fernsehen und wurde hierzulande von Crunchyroll im Simulcast gezeigt. Alle Episoden sind bereits kostenlos im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf verfügbar.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Synchro-Clip:

Synchronsprecher:

CharakterSynchronsprecher
Glenn RadarsDavid Turba (Edward Elric, Fullmetal Alchemist)
LumiaAngelina Markiefka (Nao, Inuyashiki Last Hero)
CelicaCarolin Sophie Göbel (Rio Nakamura, Assassination Classroom)
Re=LNina Benz (Coco, Fairy Tail)
Albert FrazerChristopher Kussin (Li Jingyuan, Break the Spell)
Harley AstryDirk Meyer (Lysop, One Piece)
Rick WalkenKlaus Münster (Schiggy, Pokémon)

Handlung:

Wir sind in einer Welt, in der sich Magie und Wissenschaft Seite an Seite entwickelt haben. Die Imperiale Alzano Akademie für Magie befindet sich im Süden des Alzano-Imperiums und zählt zu den renommiertesten Magieschulen der Welt. Alle, die Magie erlernen, träumen von ihr und ihre Bewohner sind stolz darauf, ein Teil ihrer Historie zu sein. Glenn Radars ist ein neuer Lehrer, der an dieser angesehenen Akademie unterrichten soll. Er beginnt seine Lektionen mit folgender Aussage: »Ich zeige euch, was wahre Magie ist.« Die zuvor niemals gesehenen Methoden dieses Bastards finden ihren Anfang.

Quelle: Crunchyroll
©2017 羊太郎・三嶋くろね/株式会社KADOKAWA/ロクでなし製作委員会

Kommentare

10 Kommentare und Antworten zu "Vierter Synchro-Clip zu »Akashic Records of Bastard Magic Instructor«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
shinji
Gast
shinji

Haha, wie passend!
Ein Feigling muss einfach Lysops Stimme haben 🤣
Gut gewählt 👍🏻

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Ja, nirgends kann man Schauspiel soweit an der Figur erleben als bei Dirk Meyer bzw bei Violet Media

shinji
Gast
shinji

Tja, das kommt davon, wenn man den japanischen Ton kennt 😉
Manche können dann nichts anderes akzeptieren, was zu sehr von der Vorlage abweicht…
Ich bin von diesem selbstauferlegten Zwang befreit und sehe einfach nur, dass diese Stimme unheimlich gut in diese Situation reinpasst 🤷🏻‍♂️

Eine Synchronstimme muss nicht exakt wie die Erstvertonung klingen (genau genommen ist japanisch in Animes auch nur ein Dub, also eine Variante des Möglichen, da es keine Realschauspieler sind)
Sie muss der Figur entsprechen und den Charakter gut transportieren können.
Sie kann sogar extrem anders als das Original und trotzdem passend zur Figur sein.

Beispiel Sam Winchester (Supernatural) zu Wanja Gerick!
Wanja klingt zwar entschieden anders, passt aber imho viel besser auf seinen Charakter….
Mmn ist das hier mit Dirk Meyer gut gelungen 🤷🏻‍♂️

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Ich sagte Charakter, nicht Oton synchronsprecher. Du musst auch das lesen was ich schreibe.
Ich meinte Dirk Meyer und VT spielen hier absolut am Charakter vorbei und Chargieren ihn anders und transportieren nicht das wieder was die Figur ausmacht.

shinji
Gast
shinji

Ok, aber für mich ist der Charakter, so wie er sich verhält, mit der Mimik, Gestik und Theatralik, wirklich passend von Dirk Meyer dargestellt.
Ich wiederhole mich: in dieser Szene ist es mMn gut gespielt und mehr habe ich von dieser Serie nicht gesehen, aber was ich von Meyer gesehen habe passt…

Warum du das nicht passend findest verstehe ich wiederum nicht, weil ich es nicht nachvollziehen WO er „vorbei“ spielen sollte.
Wie gesagt, Gestik, Mimik und Theatralik sind für mich gut dargestellt.

So, und wer von uns beiden hat jetzt Recht? 💁🏻‍♂️
Für mich habe ich Recht und für dich du selber..und jetzt? 🤔

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Was soll man sagen außer.
Autsch

Julia 13 Fischer
Gast
Julia 13 Fischer

Einfach nur Großartig,die Synchronisation ist der HAMMER XD ich freue mich schon auf den nächsten Clip

Werner
Gast
Werner

Prima Synchro – volle Punktzahl.

BLUEANGEL X
Gast
BLUEANGEL X

Ok das ist eindeutig Violetmedia. Den Christopher Kussin hat bis lang nur bei Aaron:.Film gearbeitet. Somit scheint die synchro bei Stutt i/o gemacht worden sein. Weil Stutt i/o mit sehr vielen ex sprecher von Aaron:.Film arbeiten ein guter beweiss zeigt Marco Steeger der noch einer der besseren sprechern von Aaron:.Film gehörte.

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Das war schon klar als Turba bei Violet Media bzw in Card Captor seine Seele verkaufte.

Aber das hier, puuh also bei Violet Media wird man immer überrascht, wie weit man an Figuren vorbeispielen kann.

Harley hätte man entweder komplett anders Besetzen müssen und nicht vom gelangweilten Dirk Meyer. Oder ihn nicht Hysterisch Anime klischeehaft anweisen.

Crunchyrolls Anime typsische Synchros, Hey wir machen es wie die Japaner, das wird bestimmt funktionieren NICHT