»Enter the Anime«: Netflix-Doku ab sofort verfügbar

Bereits vor einigen Wochen gab Netflix bekannt, dass man einen Dokumentarfilm zu den Anime-Serien, die bei dem VoD-Anbieter gestreamt werden können, produziert. Ab sofort ist der Film mit dem Titel »Enter the Anime« mit deutschen Untertiteln auf der Plattform verfügbar.

Die Dokumentation dreht sich unter anderem um »Castlevania«, »Aggretsuko«, »Kengan Ashura« sowie »Rilakkuma und Kaoru« und beinhaltet auch Interviews mit den Machern dieser Serien. Der Film richtet sich dabei an Anime-Neueinsteiger und soll helfen, die Geschichte hinter dieser Kunstform zu verstehen.

>> Zum Film bei Netflix

Trailer:

Quelle: Netflix
© Netflix

Kommentare

8 Kommentare und Antworten zu "»Enter the Anime«: Netflix-Doku ab sofort verfügbar"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Kigeki
Gast

Für eine Doku sollten auch andere Seiten betrachtet werden und nicht nur Anime von Netflix und dem Team dahinter

KuroMandrake
Gast

Da ich ein Veteran bin, ist die Doku für mich eher uninteressant. 😉

Medusa
Gast

Etwas langweilig, weil nur die Netflix Manga Erwähnung finden. Und eben diese finde ich persönlich echt… murks.
Aber mir gefällt wie die Doku aufgebaut ist.

Bau
Gast

Geilomatico

Naror
Gast

Ehrenmann

Chopper21
Gast

Naja dann lieber die Doku »Drown to Manga « .

KuroMandrake
Gast

Die ist um Welten besser. 😉 Und Otaku no Video^^

Naror
Gast

Ich weiß zwar nicht richtig, was in der Doku passiert, aber ich finde die Idee an sich gut, nur würde ich eher nicht die Art de Animes und die Kunstform beleuchten, sondern eher die Arbeit von Animatoren und deren Umfeld, da hinter Anime Produktionen ja meistens eine Vorlage liegt und es eher wenige »Original Animes« gibt.

Bin gespannt auf die Doku.