Moriarty the Patriot – Band 4 | Manga

MtP04

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Seit 2016 erscheint bei Shueisha die Mystery-Reihe »Moriarty the Patriot« (Yukoku no Moriarty) von Ryosuke Takeuchi (Story) und Hikaru Miyoshi (Zeichnungen). Hierzulande sicherte sich der Carlsen-Verlag die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Oktober 2018. Wir durften einen Blick in den vierten Band werfen. Ob uns die Entstehungsgeschichte von Sherlock Holmes‘ Gegenspieler James Moriarty, die auf den Werken von Sir Arthur Conan Doyle basieren, weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

moriarty-the-patriot-4
Jahr:Japan, 2016
Genre:Mystery
Publisher:CARLSEN Manga!
Story:Ryosuke Takeuchi
Zeichnungen:Hikaru Miyoshi
Typ:Manga
Bände:09 (laufend)

für ihre missetaten zieht der todesgott die dämonen zur rechenschaft…

Im Afghanistankrieg haben sich die Fronten verhärtet. Oberst Moran wird von William mit der streng geheimen Mission für den MI6 beauftragt, den Krieg über Umwege endgültig zu beenden. Dabei prallt Morans eigene Kriegsvergangenheit mit dem Strippenzieher hinter dem Stellvertreterkrieg zusammen, der das weltweite Machtgefüge bestimmt. Ein neues Übel greift in Großbritannien um sich!

veröffentlichung

»Moriarty the Patriot« erscheint im Großformat 14,50 x 21,00 cm als Softcover. Der vierte Band weist insgesamt 208 Seiten auf und beinhaltet die Kapitel 12 bis 15 sowie einen Bonusmanga. Als Extra liegt ein farbiges Poster bei. Die japanischen SFX hat der Verlag wie gewohnt komplett retuschiert und getypesettet.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Moriarty the Patriot«

review_carlsen

>> Oder einfach direkt im Carlsen-Shop erwerben

fazit

Im vierten Band von »Moriarty the Patriot« richtet sich das Rampenlicht auf Oberst Moran. Drei der vier neuen Kapitel drehen sich alleine um seine streng geheime Mission. Dabei erhalten wir einen kleinen Einblick in seine Vergangenheit während seines Dienstes im Afghanistankrieg. Geschehnisse aus der Vergangenheit werden dabei mit aktuellen Entwicklungen verknüpft und sorgen für ein anregendes Lesevergnügen.

Beim ersten Blick scheint der Auftrag rund um Afghanistan wenig bis gar nichts mit dem Vorhaben von William zu tun zu haben. Doch im großen Ganzen betrachtet, dient das Ende des Krieges dazu, damit sich die Bürger wieder mit inländischen Problemen, wie dem Klassensystem, auseinandersetzen. Ein sehr gut durchdachter Punkt.

Im letzten Kapitel treffen William, Louis und Sherlock Holmes aufeinander. Die Begegnung zwischen William und Holmes ist ziemlich amüsant und spannungsreich zu verfolgen. Allein die Konversation der beiden ist das Highlight schlechthin. Besonders der plötzliche – irgendwie dennoch erwartete – Tod eines Adligen erhöht den Spannungsfaktor. Holmes möchte mit William einen Wettkampf veranstalten, wer zuerst den Mörder findet – ein vielversprechendes Rätsel!

YUKOKU NO MORIARTY © 2016 by Ryosuke Takeuchi, Hikaru Miyoshi
© Carlsen Verlag GmbH・Hamburg 2019

Moriarty the Patriot – Band 4

9,99 €
8,7

Handlung

8.5/10

Konzept

8.5/10

Lesefluss

8.5/10

Zeichnungen

9.0/10

Veröffentlichung

9.0/10

POSITIV

  • Großformat
  • Schöne Zeichnungen
  • Sehr interessanter Hauptcharakter

Kommentare