»Shirobako«: Neue Bilder zum Sequel-Film

Auf der offiziellen Webseite von »Shirobako« wurden heute neue Bilder zum kommenden Sequel-Film veröffentlicht, die ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Sequel-Film startet im Frühjahr 2020

Für die Produktion des Films ist wieder das Studio P.A. Works verantwortlich. Auch die Mitwirkenden der Anime-Serie aus dem Jahr 2014, darunter Regisseur Tsutomu Mizushima, Skript-Supervisor Michiko Yokote, Charakterdesigner Ponkan8 und Chief Animation Director Kanami Sekiguchi, sind wieder mit an Bord.

Der japanische Kinostart ist für Frühjahr 2020 geplant. Der Film soll eine Laufzeit von ungefähr 120 Minuten haben. Das Sequel spielt ungefähr fünf Jahre nach der TV-Serie.

»Shirobako« in Deutschland

Hierzulande hat sich KSM Anime die Lizenz an der 24-teiligen Serie gesichert und veröffentlichte diese in sechs Volumes auf DVD und Blu-ray. Zudem steht der Anime bei Prime Video auf Abruf zur Verfügung.

Ob es der Film auch nach Deutschland schafft, ist bislang noch nicht bekannt.

Bilder:

shirobako-movie-pic

Handlung der Serie:

Die 24-teilige Serie aus dem Hause P.A. Works (u.a. Angel Beats!, Charlotte, Nagi-Asu) erzählt die Geschichte von Aoi Miyamori und ihren Freundinnen, die frisch aus der Uni ins Berufsleben starten. Alle wollen irgendwas mit Anime machen und so landen die Mädels als Nachwuchsanimationskünstler, als Produktionsassistenten oder CGI-Animator in Studios oder als Synchronneuling in Agenturen. Dabei erfahren sie allerlei Dinge über den Entstehungsprozess von Anime und erleben hautnah, dass der Entstehungsprozess einer animierten Serie ein Knochenjob ist.

Quelle: pKjd
©劇場版「SHIROBAKO」製作委員会

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar