»I want to eat your pancreas«: Vorgeschmack auf die deutsche Fassung

panc

Mitte September veröffentlicht peppermint anime den Film »I want to eat your pancreas« auf DVD und Blu-ray. Passend dazu hat der Publisher nun vier deutsche Clips veröffentlicht, die ihr euch unten im Artikel ansehen könnt.

Deutscher Release im September

»I want to eat your pancreas« erscheint voraussichtlich am 16. September 2019 als Limited- und Standard-Edition im Handel. Die limitierte Blu-ray-Fassung, die ihr weiter unten seht, enthält neben dem Film auch den Soundtrack, ein Booklet mit 60 Seiten sowie einen Hardcover-Schuber.

Einen Überblick über den deutschen Sprechercast findet ihr hier.

Bei Amazon vorbestellen:

>> Standard-Edition (Blu-ray | DVD)
>> Limited Edition (Blu-ray)

pancreas_limited-1

Film lief bereits auf dem AKIBA PASS Festival

Der Film entstand im Studio VOLN unter der Regie von Shin’ichirō Ushijima, der auch das Skript schrieb. Yūichi Oka war für das Charakterdesign verantwortlich und fungierte gleichzeitig als Animation Director. Hiroko Sebu komponierte die Musik, die von der vierköpfigen Band »sumika« beigesteuert wurde.

»I want to eat your pancreas« lief bereits im Rahmen des AKIBA PASS Festivals 2019 mit deutschen Untertiteln im Kino.

Deutscher Clip #1:

Deutscher Clip #2:

Deutscher Clip #3:

Deutscher Clip #4:

Darum geht es:

Die Schülerin Sakura Yamauchi leidet unter einer tödlichen Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, hält diese Information aber vor ihrer Umwelt geheim. Als ihr Klassenkamerad Haruki Shiga jedoch eines Tages zufällig über ihr Tagebuch stolpert, gerät der Alltag der beiden Teenager gehörig durcheinander. Sakura bittet Haruki in ihren letzten Monaten gemeinsam noch einige Dinge zu erleben, die sie sich sehnlichst wünscht, dabei aber weiterhin ihr Geheimnis vor dem Rest der Welt zu verbergen. Für Haruki beginnt damit eine aufregende aber auch schwere Zeit voller emotionaler Höhen und Tiefen…

Quelle: peppermint anime
© 住野よる/双葉社 © 君の膵臓をたべたい アニメフィルムパートナーズ

Kommentare

14 Kommentare und Antworten zu "»I want to eat your pancreas«: Vorgeschmack auf die deutsche Fassung"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
San
Gast

Sakuras Stimme hat mich leider in jedem Clip genervt, ich versteh nicht, warum die Sprecherin so quäkig spricht…. Ja, sie soll wohl aufgekratzt und eher aufgesetzt fröhlich wirken, aber so kommt es zu übertrieben rüber.

Molina
Gast

Sie spricht wahrscheinlich so quäkig, weil sie »eigentlich« zu alt für die Rolle ist. Hier hätte man wohl eher eine jüngere Sprecherin nehmen sollen.

Jojo
Gast

Jep finde auch das sie garnicht passt. Schon allein deswegen schaue mir lieber den sub an. Da hätten sie wirklich eine passendere finden können!

Naror
Gast

Der Moment, wenn man nicht weiß,was »Pancreas« ist.
»Ich möchte dein Pancreas essen« hat mich so hart abgeschreckt…

jojo
Gast

Ich möchte deine Pancakes essen! Besser?^^

Kyou
Gast

Warum sagen die »Pancreas«? Benutzt einfach das deutsche Wort »Bauchspeicheldrüse«. Es ist zwar länger, jedoch viel verständlich als »Pancreas«.

Kim
Gast

Dann müsste man den restlichen titel auch auf deutsch übersetzen, und das hört sich dann für ein film nicht mehr so gut an, es sei den man erwartet unter anderen ein Kannibalenfilm.😂

Und wenn man ihn I want to eat your Bauchspeicheldrüse nennen würde, hätte man wieder Denglisch, was gerne mal Leute sprechen die kein richtiges Englisch können oder gerade erst lernen.

shinji
Gast

Diesen Einwand kann ich absolut nicht nachvollziehen.

„Ich möchte deine Bauchspeicheldrüse essen!“

Wie blöd hört sich das denn auf deutsch bitte an?!.
Und das am besten noch als Film-Titel?

Strahlemann30
Gast

naja sie hätten eine line machen sollen erst sprechen sie von pancreas und 3 sekunde später Bauchspeicheldrüse in den Clips

shinji
Gast

Das wird gemacht, damit man nicht immer das gleiche Wort verwendet. Hört sich doof an, wenn man in jedem 3. Satz Pankreas sagt oder generell für einen Gegenstand usw immer das gleiche Wort verwendet.

Es hört sich zb viel besser an, wenn man statt jedes mal „aber“ zu sagen, zur Abwechslung auch mal „jedoch“ sagt, was aber die gleiche Bedeutung hat.
Stell dir das mal vor, aber, aber, aber, aber, aber…
Das ist eintönig und zeugt nicht von Einfallsreichtum.
Verstehst du wie ich das meine?

Kyou
Gast

Trotz allem ist das Wort nicht sehr verständlich. Ich kenne das Wort nur, da ich zuvor gegoogelt habe. Ich gehe nicht davon aus, das einer von euch beiden dieses Wort im normalen Alltag verwendet. Hierbei sind Gespräche, die über diesen Film handel, nicht mit vorgesehen, da ich von Personen ausgehe, die noch nichts von diesem Film wissen. Wenn einer dieser Personen jetzt den Film gucken sollte, dann wird sie sich als Erstes über dieses Wort wunder. „Bauchspeicheldrüse“ ist hier eher verständlich. „Pankreas“ verstehen nur Personen, die sehr gut Englisch können oder sich mit Medizin auseinandergesetzt haben (bzw. studiert). Es ist einfach kein übliches deutsches Wort, obwohl diese auch für „Bauchspeicheldrüse“ gilt, was aber trotzdem mehr Menschen verstehen. Hier muss ich auch anmerken, dass ich mit der Kritik auch nicht den Filmtitel gemeint habe, sondern das Script der Synchro. Das sich „Ich möchte deine Bauchspeicheldrüse essen!“ oder „I want to eat your Bauchspeicheldrüse“ nicht gut anhören hätte ich euch auch selbst sagen können. Doch nur, weil der Filmtitel auf Englisch das Wort „Pancreas“ einhält muss man noch lange nicht das eher an nähernde deutsche Wort „Pankreas“ nehmen.

(Ich muss auch noch korrigieren, dass das deutsche Wort »Pankreas« geschrieben wird. Ich hatte es mir »c« geschrieben.)

shinji
Gast

Ich wurde auf FB von einem Asi so hart über das Ende gespoilert, dass ich irgwie keine Lust mehr habe, ihn noch zu sehen…

tschy2m
Gast

Der Film beginnt mit dem Ende, das Problem ist also keins.

shinji
Gast

Ich weiss auch nicht ob es die Wahrheit ist und wenn ich es überprüfen würde, hätte ich die Wahrheit erfahren können (was ich aber nicht will!)
Deshalb kann ich den Wahrheitsgehalt der Aussage auch nicht überprüfen, sondern muss abwarten, wenn ich es gucken sollte, wozu mir aber die Lust fehlt, weil ich vlt gespoilert wurde.
Kurz gesagt: Das ist kompliziert…