Anime Festival Freiburg 2019: Das erwartet euch in diesem Jahr

Vom 20. bis zum 22. September findet das zweite Anime Festival in Freiburg im Breisgau im Bürgerhaus Zähringen statt. Dabei wird es auch in diesem Jahr wieder Ehrengäste, Konzerte, Shows, Verkaufsstände, Workshops sowie ein Anime-Kino geben. Um euch auf das Event vorzubereiten, haben wir in diesem Artikel noch einmal alle wichtigen Infos zu den Ehrengästen und zum Anime-Kino zusammengefasst.

Details zu den Tickets sowie weitere Infos zum Festival findet ihr auf der Webseite des Veranstalters.

Die Ehrengäste

Mit Tatsuya Miki reist ein bekannter Animator als Ehrengast zum Festival, der bereits durch seine Arbeit an Anime wie »Attack on Titan Season 3 Part 2«, »My Hero Academia«, »Naruto Shippūden« sowie Makoto Shinkais neuem Film »Weathering With You« bekannt ist. Auf dem Festival wird er unter anderem live auf der Bühne seine Animationstechnik präsentieren.

Neben Miki wird auch Mangaka Mitsunori Zaki zu Gast sein, der durch seine Werke »Rose Guns Days: Last Season« und »Shōnen no Zankyou« bekannt ist. Zaki wird live zeichnen, über seine Arbeit als Mangaka sprechen sowie eine Signierstunde geben.

Mit Ami Wajima wird es auch in diesem Jahr wieder einen musikalischen Ehrengast geben. Die japanische Sängerin steuerte unter anderem bereits den Opening-Song »Gensō Drive« zur Serie »The Lost Village« bei und war zudem für den zweiten Ending-Song »Eien Loop« von »Kuromukuro« verantwortlich. Auf dem Festival wird sie jeweils am Samstag und Sonntag ein Konzert abhalten.

Das Anime-Kino

Das diesjährige Anime-Kino umfasst insgesamt zehn Filme, worunter sich auch viele Highlights aus den letzten zwei Jahren befinden. Durch einen zusätzlichen Raum konnte man Platz für 500 Besucher schaffen.

In diesem Jahr wird unter anderem »Demon Slayer: Das Band der Geschwister«, ein Zusammenschnitt der ersten fünf Episoden der beliebten Anime-Serie »Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba« aus dem Hause ufotable, zu sehen sein. Auch der erste Film zum Shonen-Hit »The Seven Deadly Sins« ist im Programm des Festivals zu finden.

Außerdem werden »I want to eat your pancreas«, »Maquia: Eine unsterbliche Liebesgeschichte«, »Fate/stay night: Heaven’s Feel – I. Presage Flower«, »Mary und die Blume der Hexen«, »Natsume Yujin-cho the Movie: Ephemeral Bond«, »Your Voice -KIMIKOE-« sowie beide Teile der Romanze »Mademoiselle Hanamura« auf der großen Leinwand gezeigt.

Trailer zum Festival 2018:

Quelle: animefestival.de
© 2016 emania Media Service GmbH

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar