»Pokémon«: Movie-Collection im VHS-Design angekündigt

Der Publisher polyband anime gab heute bekannt, dass die ersten beiden Filme von »Pokémon«, die die Titel »Pokémon – Der Film« und »Pokémon 2 – Die Macht des Einzelnen« tragen, in einer limitierte »Pokémon Movie Collection« auf Blu-ray erschienen sind. Ein Bild von der Box findet ihr weiter unten.

Limitierte Box ab sofort erhältlich

Die »Pokémon Movie Collection« ist auf 1.111 Exemplare limitiert und kommt in einem VHS-Retro-Design daher. Der Verkauf erfolgt exklusiv über Media Markt. Die Box ist ab sofort erhältlich und kann online bereits bestellt werden.

Der erste »Pokémon«-Film ist bereits bei polyband anime auf DVD und Blu-ray erhältlich. Der zweite Film erscheint am 30. August erneut auf DVD und zum ersten Mal auch auf Blu-ray. Im Herbst erscheinen außerdem noch der dritte sowie der achte »Pokémon«-Film im Handel.

Bei Media Markt bestellen:
>> Blu-ray

Limitierte »Pokémon Movie Collection«:

Quelle: polyband
© 2019 Pokémon © 1998-1999 Pikachu Project

Kommentare

13 Kommentare und Antworten zu "»Pokémon«: Movie-Collection im VHS-Design angekündigt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Amane
Gast

Hätte man im deutschen Raum nur so viele Möglichkeiten mit Pokémon wie mit anderen Anime…

Das geht aber schon deshalb nicht, weil die deutsche Version praktisch von der amerikanischen Version abhängig ist und die ist der allerletzte Schrott.

Man muss sich nur mal die neuen Openings anhören… einfach schrecklich. Da geht der Hype den die japanischen Openings bringen einfach komplett unter.

Zero
Gast

Es geht aber hier um die Filme von damals und ich kenne nur die und dan ist mir das auch ziemlich egal ob es die englische Fassung ist. Ich guck mir pokemon schon seit Anfang an auf deutsch an und es bleibt auch so.

NBZ
Gast

Verschenktes Potenzial. Da sich viele ja über die Bluray Designs geärgert haben, hätte man hier die Chance nutzen sollen und die alten Motive nehmen können. Auch wenn die Idee super ist, es im VHS Look zu machen, sind diese lieblosen Motive ein Witz. Zudem hat man beide Filme auf eine Seite geklatscht. Warum nicht eine Seite für den ersten und eine für den zweiten Film? So sieht es, trotz Retro Look nacht nichts besonderem im Regal aus. Bonusmaterial fehlt außerdem weiterhin. Schade! Allein das alte Motiv hätte mich zum Kauf bewegt.

Zero
Gast

Wen es aber vom Lizenzgeber nicht möglich ist, dann geht es eben nicht. In den USA und UK ist es auch dasselbe. Viele denken immer das es immer so einfach ist.

Hyourinmaru
Gast

@Zero So sieht es eben aus. Mir bspw. ist relativ wumpe, ob jetzt die alten Designs drauf sind oder die neuen. Ärgern tut mich hingegen, dass bei den Neuauflagen von polyband die Vorfilme nicht mehr dabei sind.

@all Die Publisher müssen auch die Lizenzvorgaben beachten, die der Lizenzgeber macht. Einfach eigenmächtig bspw. die alten Designs zu verwenden oder die Vorfilme mit auf die Scheibe zu pressen (die in der Lizenz offensichtlich nicht vorgesehen sind), kann schnell dazu führen, dass man die Lizenz wieder verliert und u.U. die Lizenz dann aufgrund mangelndem Vertrauen seitens des Sub-Lizenzgebers auch nicht so schnell wieder bekommt.
Viele wünschen sich auch, dass bei den Pokémon-Staffelboxen oder den Yu-Gi-Oh!-Releases auch immer die Japanische Spur mit auf der Scheibe ist, aber wenn es die Lizenz nicht her gibt, dann geht es eben einfach nicht. Ob es eine Frage des Verhandlungsgeschicks bei der Lizenz ist, steht dann auch auf einem anderen Blatt.

Digiflash
Gast

Hmm, wenn alle drei dabei gewesen wären, hätte ich es mir überlegt, aber so eher nicht…

Czubi
Gast

Servus, was geht?

Wie man immer denkt, dass Motive aussuchen sich ganz einfach gestalten lässt. Haha, FALSCH GEDACHT, leider!
Ist alles vom Lizenzgeber vorgegeben. Und Pokémon ist lizenztechnisch sowieso das gefühlt komplizierteste, was so auf dem Animemarkt existiert. Selbst die japanische Version der Animeserie ist nicht mal in der richtigen Reihenfolge erschienen. Man darf sich das leider nicht zu einfach vorstellen, sonst hätten wir locker 200% mehr Animereleases in Deutschland pro Monat. Schlagt euch das also mal ganz schnell aus dem Kopf. Danke! Ich würd’s ja cool finden, wenn man die ganzen Pokémon Specials in mehreren Collections raushaut. Lieber so, statt zu versuchen, diese als Filmextra zu integrieren, wie es damals in den alten Auflagen war. Aber ob das möglich ist, wird man dann in der Zukunft sehen.

Danke, das ihr euch Zeit für meinen Kommentar genommen habt. Bis zum nächsten Male in der Kommentarenschale.

LG
Manu/Czubi

Flashalchemist
Gast

Den quatsch sollen sie mal schön behalten, wenn dann das alte Design und mit den Bonusfilmen der ersten dvd/vhs veröffentlichungen ansonsten bleibt es bei der vhs, oder wieso nicht die ungeschnittene fassung (also nicht der foxkids müll) mit so gefühlt 20 minuten mehr Film.
Das gleiche dann bitte auch mit der Shaman King serie 😀

paduuul
Gast

Sogar mit ausgefranzten Pappecken. Leider aber mit diesem schrecklichen neuen Cover.
Statt alles, was geht aus den Filmen rauszuholen, sollten sie sich lieber wieder an die VÖ der noch fehlenden Anime-Seasons wagen. Ich warte schon lange vergeblich auf die komplette Staffel 3 (»Johto League«) und fange langsam schon an, zu resignieren.

Hyourinmaru
Gast

Du weißt schon, dass die Lizenz für den Home Entertainment-Release bei Studio Hamburg Enterprise liegt/lag und nicht bei polyband anime? Auch wenn SHE in Nutzermails geschrieben haben soll, dass sie die Lizenz nicht mehr hätten, solange nicht offiziell kommuniziert wird, dass sie die Lizenz nicht mehr haben bzw. polyband anime sich die Lizenz an den Staffeln nicht sichert, können die den Anime auch nicht auf DVD/Bluray veröffentlichen.
(Wenn’s denn so einfach wäre.)

Jack
Gast

2 Filme ist mir als »Kollektion« leider zu wenig. Ich hätte mir immer jeweils 5 Filme in so einem Format gut vorstellen können. Dann hätte man iwann vlt 4 solcher VHS-Designs im Regal stehen, die super schön und kompakt aussehen würden.