»RahXephon« erscheint auf Blu-ray

In der aktuellen Ausgabe des »Toxic Sushi«-Magazins wurde bekannt gegeben, dass der Publisher Nipponart die Serie »RahXephon« demnächst als Komplettbox auf DVD und erstmals auch auf Blu-ray veröffentlichen wird.

Gesamtausgabe erscheint im Herbst

Die Gesamtausgabe kommt voraussichtlich im Herbst 2019 in den Handel und beinhaltet alle Episoden der 26-teiligen Anime-Serie vom Studio BONES aus dem Jahr 2002. Dabei wird die deutsche und japanische Sprachausgabe geboten. Ob und welche Extras es geben wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

»RahXephon« wurde hierzulande bereits in sechs Volumes sowie in einer Gesamtausgabe von Panini Video auf DVD veröffentlicht. Diese Ausgaben wurden später von Nipponart vertrieben und sind mittlerweile größtenteils vergriffen.

Promo-Video:

Darum geht es:

Der junge Ayato führt ein ganz normales Leben als Schüler, bis eines Tages wieder die feindlichen Mu angreifen, um seine Stadt dem Erdboden gleich zu machen. Ayato wird von einem geheimnisvollen Mädchen zu einem Ort geführt, an dem sich der Kampfroboter RahXephon befindet, der nur von Ayato bedient werden kann. Er schlägt die Mu in die Flucht und gelangt in die Außenwelt, wo er sich der vermeintlichen Verteidigungsorganisation Terra anschließt. Doch sowohl die Mu als auch die Terra sind nicht immer das, was sie vorgeben zu sein…

Quelle: Toxic Sushi, Amazon (Handlung)
© 2001 BONES・Yutaka Izubuchi/RahXephon Project

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»RahXephon« erscheint auf Blu-ray"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Czubi
Gast

Servus, was geht?

KOMPLETTBOXEN/GESAMTAUSGABEN AN DIE MACHT!

Danke, das ihr euch Zeit für meinen Kommentar genommen habt! Bis zum nächsten Male in der Kommentarenschale!

LG
Manu/Czubi

shinji
Gast

Ja, aber bitte nicht immer erst 15 Jahre nach nach dem Erstrelease, sondern gleich👍🏻 😁😉

Italo Beat Boy
Gast

Oh Gott…
Rahxephon war ein furchtbar langweiliger Mecha-Anime. Ich fand den kein bisschen gut. Story undurchsichtig und der Zeichenstil hat mir nicht zugesagt. Und ein paar der deutschen Sprecher waren wirklich mies.

Momo
Gast

Nipponart lässt gefühlt keine ihrer Lizenzen auslaufen und seien die Titel noch so uninteressant aber das ist natürlich gut für die Verfügbarkeit. Viele der 2000er Anime sind im Grunde nur noch Relikte die komplett von der Bildfläche bei uns verschwunden sind.