»Pompo: The Cinéphile« erhält einen Anime-Film

Das japanische Unternehmen KADOKAWA gab heute bekannt, dass Shogo Sugitanis Web-Manga »Pompo: The Cinéphile« (jap.: »Eiga Daisuki Pompo-san«) eine Anime-Adaption in Form eines Films erhalten wird.

Bislang ist lediglich bekannt, dass der Film im Studio CLAP entsteht, welches bereits für einen animierten Werbespot zum Manga verantwortlich war. Ein Starttermin steht bisher noch aus.

Shogo Sugitani startete »Pompo: The Cinéphile« im April 2017 auf der Webseite Pixiv und veröffentlichte den Manga später auch bei Comic Pixiv. KADOKAWA publizierte bisher zwei Bände in Japan. Ein Spin-off mit dem Titel »Fran: The Cinéphile« erscheint seit heute.

Werbespot zum Manga:

Handlung:

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die raffinierte Produzentin Joelle Davidovich Pomponette in Nyallywood, der Hauptstadt für Filme. Trotz ihrer Fähigkeit, das Potenzial der Darsteller und Mitarbeiter zu erkennen und sie dazu zu bringen, ihr Talent voll auszuschöpfen, hat sie bisher nur B-Klasse-Action- und Erotikfilme gedreht. Eines Tages erhält Pompos »Filmwurm«-Assistent Gene Gini, der sich über ihre Auswahl an Filmgenre gewundert hat, ein neues Drehbuch von ihr und wird damit beauftragt, einen darauf basierenden Film zu drehen. Wird Gene in der Lage sein, das Meisterwerk zu realisieren, das Pomponette geschrieben hat?

Quelle: Crunchyroll
©POMPO Project

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar