Erster Synchro-Clip zu »Death March to the Parallel World Rhapsody«

Ab dem 11. September bietet Crunchyroll die Serie »Death March to the Parallel World Rhapsody« mit deutscher Sprachausgabe auf Abruf an. Passend dazu wurde nun ein erster deutscher Synchro-Clip veröffentlicht, den ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Serie lief bei Crunchyroll im Simulcast

Der zwölfteilige Anime entstand unter der Regie von Shin Oonuma (»Baka and Test«) bei den Studios SILVER LINK und CONNECT. Kento Shimoyama (»Bleach«) schrieb die Skripts und Shoko Takimoto (»Armed Girl’s Machiavellism«) war für die Charakterdesigns verantwortlich.

Crunchyroll zeigte die Serie in der Winter-Season 2018 im Simulcast. Alle Episoden sind bereits kostenlos im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf verfügbar.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Clip:

Synchronsprecher:

CharakterSynchronsprecher
SatouFelix Mayer (Mikaela Hyakuya, Seraph of the End)
ZenaEleni Möller (Mutsuki Shimazu, Two Car)

Handlung:

Ichiro Suzuki, auch bekannt als »Satou«, ist ein Programmierer inmitten eines Death Marches. Es sollte eigentlich nur ein kleines Nickerchen werden, doch dann wachte er plötzlich in einer anderen Welt auf … Vor ihm befindet sich der Menü-Bildschirm des Spiels, an dem er vor seinem Nickerchen gearbeitet hatte. Er ist ein kompletter Anfänger auf Level 1. Er verfügt jedoch über die Option, die »Karte zu erkunden« – was jüngst implementiert wurde, um neuen Spielern zu helfen – sowie dreimal den »Meteoritenregen«, welcher ein ganzes Areal einebnen kann. Plötzlich erscheint eine Gruppe Echsenmenschen vor ihm, doch als Satou sich mit einem Meteoritenregen verteidigen will, springt sein Level plötzlich auf 310 und er wird enorm wohlhabend. Ob Traum oder Realität, Satous Reise findet nun ihren Anfang.

Quelle: Crunchyroll
© 愛七ひろ・shri・KADOKAWA カドカワBOOKS刊/デスマ製作委員会

Kommentare

8 Kommentare und Antworten zu "Erster Synchro-Clip zu »Death March to the Parallel World Rhapsody«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Mr._Verwirrung
Gast

Yassss Felix Mayer und Eleni Möller:D ich mein, so selten wie man die bei Violetmedia hört, freu ich mich auf die beiden in Hauptrollen^^ Ein Glück dass die nicht in Record of Grancrest, Sakura, etc. dabei waren, sonst würde vielleicht noch jemand meckern

San
Gast

Das ist Eleni Möllers vierte Rolle bei Violetmedia in einem Jahr. Selten würde ich das nicht nennen und sie ist sehr wohl bei Grancrest wie auch Sakura dabei.

Chrono
Gast

Gehört wohl zum Stamminventar.

Mr._Verwirrung
Gast

Mein Kommentar war sarkastisch dachte das würde man checken eben durch den Zusatz, wo die alles schon drin mitgesprochen haben (beide) ^^°

Witchblade2008
Gast

Syncro ist maximal in Ordnung. Andere würden es schlecht finden, ist aber auch kein Top-Titel würrde ich sagen. Anschauen werde ich mir die Serie dennoch.

jojo
Gast

War das nicht der Anime wo die action Animation immer schlechter wurden? Oder verwechsele ich es???

Werner
Gast

Gefällt mir. Synchro ist in Ordnung. Habe die Serie schon mehrmals angeschaut.

Kigeki
Gast

Ich finde die Stimme passt i.wie zu seiner Art, aber an manchen Stellen hört sich das i.wie falsch an. Ansonsten voll okay für einen so Durchschnittlichen und vorhersehbaren Anime (hab ihn komplett gesehen, bevor mir noch vorgeworfen wird ich würde das voreingenommen behaupten)