Erster Synchro-Clip zu »Captain Tsubasa 2018«

In knapp anderthalb Wochen startet die deutsche TV-Premiere von »Captain Tsubasa 2018« bei ProSieben MAXX. Passend dazu veröffentlichte der Free-TV-Sender nun einen ersten Synchro-Clip, der auf der offiziellen Webseite angesehen werden kann.

Neuer Anime startet im September

»Captain Tsubasa 2018« wird ab dem 9. September 2019 jeweils von Montag bis Freitag um 16:50 Uhr bei ProSieben MAXX zu sehen sein. Die deutsche Fassung entstand unter der Regie von Velin Marcone im Studio TNT Media.

Die Serie lief von April 2018 bis April 2019 in Japan und erzählt die bekannte Geschichte, die auf den Manga von Yōichi Takahashi basiert, erneut. Alle Episoden stehen bereits mit deutschen Untertiteln bei Anime on Demand auf Abruf zur Verfügung. Ein Disc-Release wurde bislang nicht angekündigt.

>> Zum deutschen Clip

Bisher bekannte Synchronsprecher:

CharakterSynchronsprecher
Tsubasa OhzoraSarah Tkotsch (Jun Naruse, The Anthem of the Heart)
Tarou MisakiDerya Flechtner (Tokio, Rilakkuma und Kaoru)
Kojiro HyugaNicolas Rathod (Arashi Aota, 7SEEDS)
Jun MisugiTill Flechtner (Chad Kremp, Die Goldbergs)
Ryou IshizakiPeggy Pollow (Charmy Pappitson, Black Clover)
Ichirou MisakiVolker Wackermann (Saisu Kamano, Naruto Shippuden)

Visual:

tsubasa

Darum geht es:
»Der Ball ist mein bester Freund!« Mit diesem Satz begann Tsubasa Ozoras Karriere als der größte Fußballstar, der je über die japanischen Bildschirme geflimmert ist. Tsubasa ist mit seinen Eltern frisch nach Nankatsu gezogen. Selbstverständlich schließt er sich gleich dem hiesigen Fußballverein der Schule an, denn schon bald stehen die Landesmeisterschaften an. Dort treffen er und sein Team auf starke Mannschaften, die alle ihre speziellen Techniken haben, um die besten Fußballer zu werden. Ob der FC Nankatsu gegen diese Mannschaften gewinnen kann?

Quelle: ProSieben MAXX / Synchronkartei
©Yoichi Takahashi/Shueisha,2018Captain Tsubasa Commitee

Kommentare

29 Kommentare und Antworten zu "Erster Synchro-Clip zu »Captain Tsubasa 2018«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Heisenbenny
Gast

Sorry aber wer hat denn so unpassende Mädels darauf besetzt? Ganz schlimm anzuhören. Echt nicht sorry!

IzuKu007
Gast

Tut mir leid aber Tsubasas Stimme geht gar nicht. Er klingt zu sehr nach einem Mädchen. Bei Ryou genauso

Marjogg
Gast

Naja, wie alt sind sie? 10, 11? Wäre schon ziemlich abstrus, wenn sie sich wie ältere Teenager anhören würden.

IzuKu007
Gast

Ich hab eigentlich gar nichts dagegen das ein Mädchen einen jungen spricht. Ich wollte nur sagen das Tsubasa zuuu sehr nach einem Mädel hört. Meistens sprechen Mädels Jungs super und klingen nach Jungs siehe killua, aber Tsubasa hört sich sehr wie ein Mädchen.
No hate

Linda
Gast

Ich finde es gut, wenn Frauen Jungs übernehmen und wenn da ihre Weibliche Stimme hören kann , ist die Perfekt.
Bei Ryou (Peggy Pollow ) da kann man direkt Gon hören.
Soll keine Kritik sein, Izuku007.

IzuKu007
Gast

Ihr versteht es falsch. Es geht an euch beide:
1. Ich will nicht kritisieren das Mädels/Frauen Jungs schlecht synchronisieren.
2. Ich finde es meistens super
3. Das Problem ist das Tsubasas Stimme sich zuuu sehr nach einem Mädel anhört.
4. Normalerweise ist es so das wenn Frauen Jungs synchronisieren, es sich im Endeffekt anhört als ob ein Junge spricht

Mana
Gast

Also in den anderen deutschen Versionen hatte man das Problem meine ich auch nie gehabt…

Martin Herbst
Gast

Schon mal den Teenagern heutzutage beim Reden zugehört? Allein meine Nichte und mein Neffe klingen erwachsener. Und die sind 9 und 10.

Japanischer_Glotzfrosch
Gast

Schon mal daran gedacht, das die beiden da gerade mal 10 sind?
Da passt das, das beide von Frauen gesprochen werden

IzuKu007
Gast

Ich weiß aber ich wollte nicht sagen das die Mädels Jungs schlecht synchronisieren. Und wenn meistens ein Mädchen/Frau einen Jungen spricht hört es sich wirklich nach einem jungen an. Aber bei Tsubasas Stimme hört man heraus das es zu sehr nach einem Mädel klingt. Das stört mich irgendwie. NO HATE

Mana
Gast

In den früheren Versionen gabs aber meine ich keine weiblichen Sprecherinen auf Jungs, und selbst wenn hatte mans nie gemerkt…

shinji
Gast

Aber heutzutage lässt man für eine Serie kaum noch Minderjährige vors Mikro, so wie es früher einmal war.
Warum auch immer, aber kommt mir jedenfalls so vor…

Nyan-Kun
Gast

Jetzt nur bei Animeserien oder generell? Denn im Zeichentrickbereich ist es eher weniger die Regel, dass Kindersprecher auch Kinderrollen synchronisieren (zumindest bei Trickserien), auch in Japan oder den USA.
Bei Realserien höre ich nach wie vor Kindersprecher auf Kinder. Grenzfälle sind da so Teenager ab 14.

Guts
Gast

Die klingen aber nicht wie zehnjährige, mit zehn ist man viel zu alt um sie von Sprecherinnen sprechen zu lassen, die sie so anlegen als wären sie 5 oder Mädchen. Das sind hier Fehlbesetzungen, da hätte man andere Sprecher(innen) finden können. Die Synchro klingt hier aber sowieso nicht besonders toll, also wundern mich die Besetzungen auch nicht 🤷‍♂️

shinji
Gast

Wann hast du das letzte mal einen 5-jährigen Sprechen hören?
Nicht in der Theorie (Filme), sondern in der Praxis (das richtige Leben)!
Ich kann dir versichern, dass die Frauen aus den Clips nie und nimmer wie 5-jährige klingen!
5 jährige sind Kleinkinder, die noch nicht mal in die Schule gehen, deren Sprache kaum ausgebildet ist und die mit ihrer latent hohen Stimme gerade erst unterbrechungsfreies, artikuliertes Sprechen lernen. Nicht mal 7 oder 8 jährige können in ihrem Alter schon flüssig sprechen.
Das sind eindeutig Stimmen im Alter von immitierten 10-12 Jahren!

Guts
Gast

Und ich kann dir versichern, dass die nie und nimmer nach einem zehnjährigen Jungen(!) klingen. Denn wo klingen zehnjährige bitteschön so dermaßen nach Mädchen, da passen die auf 5-jährige besser als das da, obwohl das auch nicht optimal wäre.

»Wann hast du das letzte mal einen 5-jährigen Sprechen hören?«
Tagtäglich, wohnen bei mir genug in der Straße 😉

shinji
Gast

„Denn wo klingen zehnjährige bitteschön so dermaßen nach Mädchen“
Habe ich irgendwo gesagt, dass sie nach Jungs klingen?
Ich sagte sie imitieren Jungs, ahmen sie nach.
Das ist immer ein Kompromiss!
Ich höre auch klar raus, dass es Frauenstimmen sind, aber das ist bei weitem passender und professioneller, als wenn am Ende so ein Crap rauskommt, wie zb bei „The Young Sheldon“.
Sowas kommt bei raus, wenn man einen kleinen Jungen, für eine Serie vor das Mikro setzt.

„Tagtäglich, wohnen bei mir genug in der Straße 😉“
Dann hör morgen bitte genauer hin und du wirst merken, dass du unrecht hast!
5 jährige sprechen extrem holprig und haben eine wahnsinnig helle und hohe Stimme, an die selbst eine Frauenstimme niemals rankommt.

Levi
Gast

Warum haben eigentlich alle neue Stimmen?

Mana
Gast

War bei der letzten neuen Version auch schon so (die Stimmen der ersten langen TV waren doch am besten passend)…wahrscheinlich hat man 1. keine Lust die älteren zu nehmen weil zu teurer und 2. haben die sicher auch keine Lust ständig das gleiche Zeug wieder zu synchronisieren…

shinji
Gast

Die klingen gar nicht so verkehrt 🤔

Nyan-Kun
Gast

Ne, sorry, aber das funktioniert für mich mal gar nicht. Hab mir das ganze nun selber angehört und für mich klingen die Jungs viel zu sehr nach Mädchen.

Auch wenn es im Zeichentrickbereich häufig so ist, dass Frauen Jungs sprechen. Nicht jede Frau kann wie ein Junge klingen. Wenn es stimmig besetzt ist hab ich keinerlei Problem damit, aber wie gesagt hier funktioniert es nicht.

Ich erinnere mich da die Trailersynchro zum Animefilm »Brave Story«. Da wurde der junge Main-Char auch von einer Frau gesprochen, die absolut mehr nach Mädchen klang und selbst die klingt im Vergleich hierzu mehr nach Junge.
Bin überrascht, dass es hier welche gibt, die sowas gut finden. Da haben diejenigen wohl schon lange keinen echten 10 jährigen Jungen mehr gehört.

Joniblue
Gast

au weia. fehlbesetzungen da tun mir die sprecherinnen leid die können ja auch nix für.

Gino
Gast

Ey Nein des könnt ihr nicht machen das tsubasa sich wie ein Mädchen anhört hahaha