»Violet Evergarden«-Film erscheint später + Teaser

Das Animationsstudio Kyoto Animation gab heute bekannt, dass der Film »Violet Evergarden: The Movie« aufgrund »verschiedener Umstände« verschoben werden musste. Zuvor war der japanische Kinostart für den 10. Januar 2020 geplant. Ein neuer Termin soll demnächst verkündet werden.

Film soll weltweit erscheinen

»Violet Evergarden: The Movie« entsteht wie die dazugehörige Serie unter der Regie von Taichi Ishidate im Studio Kyoto Animation. Auch Skriptschreiber Reiko Yoshida sowie Charakterdesigner und Chief-Animation-Director Akiko Takase sind erneut an der Produktion beteiligt. Die Musik wird wieder von Evan Call beigesteuert.

Der Film soll zeitgleich mit dem japanischen Kinostart weltweit veröffentlicht werden. Genaue Details dazu sind derzeit allerdings noch nicht bekannt. Ein neues Teaser-Video könnt ihr euch weiter unten im Artikel ansehen.

Serie bei Netflix und Universum Anime

»Violet Evergarden« wurde hierzulande in der Winter-Season 2018 bei Netflix mit deutscher und japanische Sprachausgabe im Simulcast gezeigt. Nur wenige Monate später veröffentlichte Universum Anime die Serie auf DVD und Blu-ray.

Ein neues Anime-Special mit dem Titel »Violet Evergarden Side-Story: Eternity and the Auto Memory Doll« feierte im Rahmen der AnimagiC 2019 seine Weltpremiere.

Bei Amazon bestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)
>> Extra-Episode (DVD | Blu-ray)

Teaser:

Darum geht es:

Die Serie handelt von dem gleichnamigen Mädchen, das als sogenannte »Auto Memories Doll« die Gedanken und Gefühle von Menschen in Worte umsetzt und als Briefe überbringt. Dabei begegnet Violet vielen verschiedenen Menschen und Formen der Liebe.

Quelle: Kyoto Animation
©Kana Akatsuki, Kyoto Animation / Violet Evergarden Production Committee

Kommentare

8 Kommentare und Antworten zu "»Violet Evergarden«-Film erscheint später + Teaser"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Natsu90
Gast

Diese verschiedenen Umstände kann man ja verstehen und auch deuten. Die sollen sich so viel Zeit lassen wie sie brauchen!

Ollah
Gast

Die sollen sich ruhig Zeit lassen. Die haben aktuell eindeutig andere Sorgen. Da kann der Konsument auch mal warten^^

KuroMandrake
Gast

Ich glaube ich kenne die Umstände, wie wohl jeder, wo es verfolgt hatte…

Czubi
Gast

Servus, was geht?

Ich glaube diesmal kann man das sacken lassen. KA soll sich besser auf das konzentrieren, was wichtiger ist. Ich wünsche dem Studio viel Kraft, Glück und Unterstützung allerlei Seiten. Die wertvolle Zeit soll ihnen ruhig gegönnt werden. Wer sich fragt, was geschehen ist, den Fragenden kann man gerne aufklären.

Danke, das ihr….ach diesmal lass ich’s.

LG
Manu/Czubi

aybekay
Gast

Verdammte Scheisse,
Ich hatte mich sehr gefreut auf den Film !
😡😡😡

Rarufu
Gast

Wieso denkst du nur an dich selbst?
Sei froh dass der Film überhaupt noch kommt nachdem was KyoAni durchgemacht hat…
Ich habe großen Respekt davor dass sie trotzdem ihr bestes geben und (trotz der traurigen Verluste) ihren hohen Qualitätsstandard beibehalten wollen

dzenina
Gast

Was sind denn die Umstände? Ich würde so gerne mitfolgen ._. :´(

Czubi
Gast

@dzenina

Servus, was geht?

Es gab vor wenigen Wochen gegen Kyoto Animation einen Bombenanschlag, der mehrere Dutzend in den Tod gerissen hat. Der Verantwortliche tat dies aus Rache, da er scheinbar schlecht von der Firma behandelt wurde. Sowas rechtfertigt aber trotzdem kein solches Verbrechen. Man möchte nun ein Denkmal an diesem Gebäude verrichten. Das ist in etwa das gröbste, was man über diesen Fall wissen sollte. Ich hoffe, das es verständlich genug war.

LG
Manu/Czubi