»Angels of Death«: Neue Details zum Disc-Release

Ende des Jahres beginnt der Publisher Universum Anime mit dem Disc-Release der Serie »Angels of Death«. Mittlerweile sind weitere Details zur Veröffentlichung bekannt.

Disc-Release startet im Dezember

Das erste Volume von zwei Volumes kommt voraussichtlich am 6. Dezember 2019 mit deutscher und japanischer Synchronisation auf DVD und Blu-ray in den Handel. Dieses beinhaltet die ersten acht Episoden der 16-teiligen Serie. Ob und welche Extras geboten werden, ist aktuell noch nicht bekannt.

Das zweite Volume mit den restlichen Episoden erscheint am 14. Februar 2020. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt jeweils 39,99 Euro für die Blu-ray und für die DVD.

Bei Amazon vorbestellen:

>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)

Anime lief 2018 in Japan

Die Anime-Serie entstand im Studio J.C.Staff unter der Regie von Kentarou Suzuki. Yoshinobu Fujioka schrieb das Skript, während Miki Matsumoto für das Charakterdesign und die Animationsregie verantwortlich war. Noisycroak komponierte die Musik beim Label Lantis. Der Opening-Song »Vital« wurde von Masaaki Endoh gesungen, während das Ending »Pray« von Haruka Chisuga stammt.

Der Anime, der von Juli bis Oktober letzten Jahres in Japan lief, basiert auf dem gleichnamigen Psycho-Horror-Adventure-Game. Eine Manga-Adaption von Kudan Nazuka und Makoto Sanada wird im »Comic Gene«-Magazin veröffentlicht.

Trailer:

Darum geht es:

In der Geschichte geht es um Rachel, ein 13-jähriges Mädchen, das in einem verlassenen Haus ohne Erinnerungen aufwacht. Weder weiß sie, wo sie ist, noch wie sie in das Haus kam. Als sie durch das Haus streift, entdeckt sie einen jungen Mann, der in Bandagen eingewickelt ist. Der Unbekannte stellt sich als Zack vor. Auch er weiß nicht, warum er an diesem Ort ist. Zusammen versuchen sie aus dem Gebäude zu entkommen.

Quelle: Universum Anime
© 真田まこと/Vaka・DWANGO・KADOKAWA/「殺戮の天使」製作委員会

Kommentare

10 Kommentare und Antworten zu "»Angels of Death«: Neue Details zum Disc-Release"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
KuroMandrake
Gast

2 Vol. also wird es wohl keinen Sammel Schuber geben, weil für 2 Vol. ist das eher unnötig. 😉

Natsu90
Gast

Tja Universum vergibt leider auch nicht mehr so einfach Sammelschuber. Zu Rainbow wird es ja wohl auch gar keinen geben. Und da sind es 4 volumes wo es sich sehr gut anbieten würde….😑

KuroMandrake
Gast

Ich weiß, hatte diesbezüglich ja per Mail bei Universum wegen der Sache mit dem Schuber nachgefragt gehabt…

Daher lasse ich mir ja auch Zeit mit dem Anime, wer weiß ob Netflix den sich nicht mal sichern wird.

key
Gast

Stimmt, Schuber ist wichtiger als die Serie

KuroMandrake
Gast

Das nicht gerade, also nicht für mich, aber wäre nett gewesen wenn einer dabei wäre. Jetzt hier bei Angels of Death braucht man für 2 x Vol finde ich keinen. 😉

Natsu90
Gast

@key: natürlich ist der Schuber nicht wichtiger, als die Serie an sich. Aber wenn ich für mich sprechen darf, habe langsam ein kleines Platzproblem. Und ein Schuber hilft schon die einzelnen volumes fest an einen Ort zu lagern. Aber wenn man natürlich noch nicht dieses Luxusproblem hat^^ dann braucht man auch keinen sammelschuber. Außerdem sieht schon ein Schuber sehr gut aus, wenigstens das wenn uns die Publisher schon nicht Komplettboxen direkt auf den Markt geben…… Ja ja einige Publisher machen das jetzt schon aber das sind eigentlich auch nur Schuber mit 3 volumes drin.

Suzuha
Gast

Ich bin eine Person den der Schuber und die extras komplett egal ist Hauptsache ich habe die Serie, aber da hat jeder seine eigene Meinung. 🙂

Levi
Gast

Das liegt bei Rainbox nur daran weil sich der Anime schlecht verkauft hat hier in Deutschland.

Zwar haben am Anfang alle bei der Lizenzierung gefeiert aber aus irgendeinem Grund hat er sich hier schlecht verkauft.

SilverHead
Gast

Noch sooo lange😭😭Naja… BKann man sich länger drauf freuen😉 Ich denke, das erste Volumen werde ich mir von meinen Eltern zu Weihnachten wünschen😂😂😂😂 40€ hab ich bis Jahresende nicht mehr😂😂😂😂😂

X. Z.
Gast

Das Spiel gibt es nicht nur bei Steam, sondern auch für die Switch. Und das Spiel ist nicht nur auf Englisch, sondern auch auf Japanisch, Koreanisch und Chinesisch verfügbar.