Sentai Filmworks lizenziert »Ahiru no Sora«

Der US-amerikanische Publisher Sentai Filmworks gab heute bekannt, dass man sich außerhalb Asiens die weltweite exklusive Lizenz an der Serie »Ahiru no Sora« gesichert hat. Der Anime soll demnächst im Simulcast zu sehen sein. Bei welchem Anbieter dies der Fall sein wird, wurde noch nicht verraten.

Anime startet im Oktober

»Ahiru no Sora« entsteht im Studio Diomedéa unter der Regie von Shingo Tamaki (»Aho-Girl«) und Keizou Kusakawa (»Fuuka«). Go Zappa (»Beatless«) schreibt das Skript, während Yoshino Honda (»Fuuka«) für die Charakterdesigns verantwortlich ist. Der Opening-Song mit dem Titel »Happy Go Ducky!« stammt von der Band the pillows. Die Serie startet am 2. Oktober in Japan.

Hinata veröffentlicht die Manga-Reihe seit 2003 im »Weekly Shonen Magazine«. In Japan wurden bisher 48 Bände publiziert. Die Reihe, die im Januar 2019 ihren finalen Arc erreicht hat, zählt zu den meistverkauften Mangas in Japan, von der sich mittlerweile mehr als 24 Millionen Exemplare im Umlauf befinden.

Promo-Video:

Handlung:

Er ist klein, schwach und ist gerade auf eine neue Schule gewechselt. Kurumatani Sora liebt Basketball und hat schon in jungen Jahren Bälle durch Reifen geworfen. Sein Wunsch ist es größer zu werden, damit er später Basketballspieler werden kann. Auch seine Mutter wollte einst Basketballspielerin werden…

Quelle: Sentai Filmworks
©日向武史・講談社/「あひるの空」製作委員会

Kommentare

10 Kommentare und Antworten zu "Sentai Filmworks lizenziert »Ahiru no Sora«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Mana
Gast

Die haben ihre letzten Titel doch noch nie vernüftig weltweit angeboten…solche Weltweit-Lizenzen sind einfach Mist. Schade dass die Japaner das immer mehr machen, weil sie nur auf das schnelle Geld mehr aus sind und anderes ihnen dann doch irgendwie mehr egal ist…

Aybekay
Gast

hätte den mir auf crunchyroll gewünscht

Soul
Gast

schade, hätte den echt gerne geschaut, sieht bisschen aus wie Kuroko no Basket. Diese »Weltweit« Lizenzen sollten echt nur an Anbieter vergeben werden, die dann auch wirklich flächendeckend in mehreren Sprachen anbieten …

Momo
Gast

Es könnte gut sein dass die den bei uns gar nicht auswerten. Wäre nicht das erste mal dass sie das bei weltweiten Lizenzen nicht machen.

TheBeron
Gast

Sie werden halt auf HIDIVE ausgewertet und das mit Englischen Subs.
Ist rein theoretisch eine Auswertung, praktisch schaut das halt keiner…

Momo
Gast

Ja aber selbst da nicht immer, manchmal nutzen die auch Hulu

Jojo
Gast

Ja schade um die Lizenz, O. Maidens in your savage season ist auch noch so ein fall von verwurstung. Wirklich schade das er bei hidive verrottet😩 den Anime sowie auch zB Kanata no Astra hätte ich wirklich gern bei uns hier gehabt.

Yuya Sakaki
Gast

Sieht ehe nicht so aus als müsste man den sehen

Der Freak
Gast

DIe Geschichte erinnert mich an Haikyuu, neue Schule, klein. Mal schauen wie es rauskommt.

Mana
Gast

Ist halt wie bei anderen Genre-Titel eben auch, irgendwelche Ähnlichkeiten gibt es immer und alles kann man nicht neu erfinden. 😉