»Kuss um Mitternacht«-Manga endet bald

Mangaka Rin Mikimoto gab vor Kurzem auf Twitter bekannt, dass ihr Werk »Kuss um Mitternacht« (auf Japanisch »Gozen 0-ji, Kiss Shi ni Kite yo«) bald das Finale erreichen wird. Aktuell umfasst die Reihe zehn Bände in Japan.

Manga erhält Live-Action-Adaption

Rin Mikimoto veröffentlichte den Manga erstmals im Jahr 2015 in Kodanshas »Bessatsu Friend«-Magazin. Hierzulande sind bereits acht Bände bei TOKYOPOP erhältlich. In knapp anderthalb Monaten, am 14. November 2019, geht es mit dem neunten Band weiter.

Eine Live-Action-Adaption zur Reihe befindet sich derzeit in Arbeit. Genauere Informationen sind dazu jedoch noch nicht bekannt.

>> Bei Amazon bestellen

Cover des ersten Bandes:

Handlung:
Hinana ist eine wahre Musterschülerin, die all ihre Energie in die Schule und die Erfüllung ihrer Pflichten steckt. Doch was niemand weiß: Sie ist eine hoffnungslose Romantikerin, die ihre Freizeit am liebsten mit Liebesfilmen und dem Träumen von der großen Liebe verbringt. Als der berühmte Superstar Kaede Ayase an ihrer Schule einen Film dreht, ist sie vollkommen aus dem Häuschen. Aber Kaede ist bei Weitem nicht so perfekt wie gedacht, denn der junge Mann hat eine Vorliebe für die Hinterteile von Mädchen! Hinana ist entsetzt – aber weiterhin fasziniert von ihm …

Quelle: ANN
© Rin Mikimoto / Kodansha

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Kuss um Mitternacht«-Manga endet bald"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Rem
Gast

Wenigstens Mal was anderes und nicht immer nur die Brüste 😂😂😂

Mana
Gast

Es sind auch nicht echte Hintern die er mag, er steht auch auf die Hintern von Figuren die er sammelt…ist also heimlich so ein kleiner Otaku und dem Punkt. 😉 – ist aufgrund dessen und des etwas anderen Stils + Comedy auch ein guter Titel für männliche Leser. 🙂

Mana
Gast

*nicht nur