Erstes Teaser-Video zum »Date A Bullet«-Anime

Erst vor wenigen Tagen wurde angekündigt, dass die Spin-off-Novel »Date A Bullet«, die sich um Kurumi Tokisaki dreht, einen Anime erhalten wird. Nun veröffentlichte Kadokawa ein erstes Teaser-Video, das ihr euch weiter unten ansehen könnt. Genaue Details zum Anime sind noch nicht bekannt.

Originale Novel erhielt bereits drei Anime-Staffeln

Die originale »Date A Live«-Novel von Autor Koushi Tachibana und Illustrator Tsunako erscheint seit 2011 in Japan. Das Spin-off »Date A Bullet« von Yuichiro Higashide und NOCO wird seit März 2017 veröffentlicht und umfasst derzeit fünf Bände.

Alle drei Staffeln der Anime-Adaption von »Date A Live« wurden hierzulande von AniMoon Publishing lizenziert. Die erste Staffel ist bereits vollständig auf DVD und Blu-ray erhältlich. Die zweite Staffel erscheint ab dem 25. Oktober im Handel.

Teaser-Video:

Handlung von »Date A Live«:

Vor 30 Jahren zerstörte ein merkwürdiges Phänomen, das als »Weltraumbeben« bezeichnet wird, das Zentrum von Eurasien und forderte mindestens 150 Millionen Menschenleben. Seitdem plagen öfter kleinere Weltraumbeben die Welt. Shido Itsuka, ein scheinbar gewöhnlicher Oberschüler, trifft mitten in einem Weltraumbeben auf ein geheimnisvolles Mädchen. Von seiner Schwester Kotori erfährt er, dass sie einer der »Geister« ist, die die eigentliche Ursache der Weltraumbeben sind, die auftreten, wenn sie sich in der Welt manifestieren. Er erfährt auch, dass Kotori der Kapitän des Luftschiffes Ratatoskr ist und ihn rekrutieren will, um seine mysteriöse Fähigkeit zu nutzen, die Kräfte der Geister zu versiegeln und sie damit daran zu hindern, eine Bedrohung für die Menschheit zu sein. Es gibt jedoch einen Haken: Um die Kräfte eines Geist zu versiegeln, muss er sie dazu bringen, sich in ihn zu verlieben.

Quelle: Twitter Kadokawa
© 2019 Koushi Tachibana, Tsunako/PUBLISHED BY KADOKAWA/Date A Live III Partners

Kommentare

7 Kommentare und Antworten zu "Erstes Teaser-Video zum »Date A Bullet«-Anime"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Italo Beat Boy
Gast

Ich weiß, ich stehe völlig alleine da, aber….

Kurumi ist die beste Waifu ever! Coolstes Mädel, dass es gibt. Die würde ich gleich mit nach Hause nehmen und… ein Date haben!

Aber ich bin da wohl der Einzige, der so denkt….

BunnyHunter
Gast

Nein da bist du nicht der einzige der so denkt ^^
übrigens ist Rory Mercury ( GATE ) ein ähnlich süßes Mädel wie Kurumi auch von ihrer Persönlichkeit her 🙂

Italo Beat Boy
Gast

Oh, hier muss ich zugeben, dass Rory nicht so wirklich mein Lieblingsmädel ist. Persönlich fand ich Gate ziemlich schwach, was vor allem am Setting lag. Hier würde also Kurumi imo gewinnen.

DerGeileGott
Gast

Bin ich der einzigste der findet dass das ziemlich nach CGI Aussieht?

Staarbreeze
Gast

Ich find den Grafikstil gewöhnungsbedürftig. ich weiß das es nicht das selbe Studio ist wie von Staffel 2 und dem Film. Aber auch Staffel 1 war schon von nem anderen Studio und Staffel 2 hat sich kaum verändert. Für mich sieht Kurumi nicht aus wie Kurumi.

Hanns
Gast

Sieht für mich aus wie Studio GoHands (K-Project, Hand Shakers).

Staarbreeze
Gast

Passt aber irgendwie nicht zum DAL-Franchise. Ich mochte es, das es schon immer etwas gritty war, da es nunmal nach einer gewaltigen Katastrophe spielte und die Gefahr von den Raumbeben immer da ist. Zumal Kurumi nicht gerade ein farbenfrohes Mädchen ist, sondern das komplette Gegenteil. Da hätte ein dunkler Ton besser gepasst. Zumal es immer eine Umgewöhnung ist wenn ein Charackter vom Design sehr stark unterscheidet zum restlichen DAL-Franchise.

Bei K ist es eher mehr eine Spielerei was den Krieg zwischen den Königen angeht.