»We Never Learn« erhält weitere OVA

bokuben-1

Passend zum heutigen Start der zweiten Staffel von »We Never Learn« wurde bekannt gegeben, dass die Serie eine weitere OVA erhalten wird, die demnächst zusammen mit der limitierten Ausgabe des 16. Volumes des Manga von Taishi Tsutsui erscheinen wird.

Am 1. November 2019 kommt die erste OVA mit dem 14. Manga-Band in den japanischen Handel. Der genaue Termin für die zweite OVA ist noch unklar.

Zweite Staffel startet heute

Die Anime-Adaption von »We Never Learn« entsteht unter der Regie von Yoshiaki Iwasaki bei den Studios Silver und Arvo Animation. Gou Zappa ist dabei für die Serienkomposition verantwortlich, während Masakatsu Sasaki als Charakterdesigner fungiert.

Alle Episoden der ersten Staffel, die im Frühjahr 2019 lief, sind bereits bei WAKANIM und Anime on Demand im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf verfügbar. Zudem steht der Anime kostenlos auf unserer Webseite zur Verfügung. Die zweite Staffel startet heute im japanischen Fernsehen sowie bei WAKANIM im Simulcast.

»We Never Learn« legal streamen:
>> WAKANIM
>> Anime2You
>> Anime on Demand

Deutscher OmU-Trailer zur zweiten Staffel:

Handlung:

Yuiga stammt aus einer armen Familie, weswegen er unbedingt eine Stipendienempfehlung seiner Schule braucht, um studieren zu können. Der Direktor seiner Schule hat damit auch kein Problem, gibt ihm diese aber nur unter einer Bedingung: Er soll zwei eigentlich genialen Schülerinnen Nachhilfe geben, damit sie ebenfalls auf die Unis ihrer Wahl gehen können. Fumino ist ein Ass in Literatur, Rizu in den Naturwissenschaften. In allen anderen Fächern hingegen sind sie ziemlich ahnungslos und lernen einfach nicht. Yuiga muss sie nun für die Aufnahmeprüfungen fit bekommen. Doch schon die erste Hürde ist hart – Methoden finden, die beiden Mädchen zum Lernen zu animieren …

Quelle: pKjd
©TAISHI TSUTSUI/SHUEISHA, BOKUBEN COMMITTEE

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»We Never Learn« erhält weitere OVA"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Teru
Gast

Freu mich, heute gehts endlich weiter : D

Franco
Gast

Die Serie scheint Recht erfolgreich zu sein in Japan

Natsu90
Gast

Sie ist auch wirklich gut gemacht vom Aufbau her… Die Charaktere harmonieren sehr gut miteinander… das könnte auch der Erfolg hinter der ganzen Story sein… weil eigentlich ist diese Story nicht viel anders wie die anderen nullachtfünfzehn romance School Animes… und die Animation ist in Ordnung… ich glaube sie macht vieles richtig was andere Genre Vertreter im Moment falsch machen….