Chocolate Vampire – Band 6 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Seit 2016 erscheint bei Shogakukan die Romance-Reihe »Chocolate Vampire« von Kyouko Kumagai. Hierzulande sicherte sich TOKYOPOP die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Dezember 2017. Wir durften einen Blick in den sechsten Band werfen. Ob uns die Geschichte rund um das Menschenmädchen Chiyo und dem Vampir Setsu weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2016
Genre:Fantasy, Romance
Publisher:TOKYOPOP
Mangaka:Kyouko Kumagai
Bände:10 (laufend)

der süsse geschmack deines bluts …

Wie Kohaku es vorhergesagt hatte, begibt sich Chiyo mehr oder weniger freiwillig in die Gewalt der Shiroganes, um das Leben der von ihnen vergifteten Vampire zu retten. Der Blutspakt, den Kou mit ihr geschlossen hat, scheint allerdings keine Wirkung auf sie zu haben. Währenddessen hat Setsu Fieberträume von jener schrecklichen Nacht, die Chiyos Leben für immer veränderte …

veröffentlichung

»Chocolate Vampire« erscheint im gewohnten TOKYOPOP-Format 12,6 x 18,8 cm als Softcover. Der sechste Band weist insgesamt 192 Seiten auf und beinhaltet die Kapitel 30 bis 35 sowie ein Bonuskapitel. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt. TOKYOPOP versieht die gesamte Reihe mit einer Leseempfehlung ab 13 Jahren.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Chocolate Vampire«

review_tokyo

>> Oder einfach direkt bei TOKYOPOP erwerben

fazit

Lange haben die Fans darauf gewartet und endlich gewährt uns Kumagai einen tieferen Einblick in die Vergangenheit von Chiyo und Setsu. Das freudige zusammen sein der beiden sowie die spätere Entstehung von Chiyos Hass gegenüber Setsu und allen Vampiren wird dargestellt, der Tod ihrer Eltern behandelt sowie das Aufeinandertreffen von Setsu und den Shiroganes im Kindesalter vorgeführt.

Die Anfänge aus der Vergangenheit sind wahrlich niedlich zu betrachten. Besonders die knuffige Darstellung der Charaktere gelingt Kumagai bestens. Doch schnell werden dem Leser die dramatischen Geschehnisse aus jenen Tagen vor Augen geführt. Chiyos enormer Hass lässt sich nun mehr nachvollziehen. Mit dem armen Setsu leidet man – aufgrund der Umstände – mit.

Der sechste Band dreht sich im Großteil um die Vergangenheit. Kumagai hat aus meiner Sicht einen optimalen Zeitpunkt gewählt, um uns Lesern die Hintergründe zu offenbaren. Dadurch wird die Rettungsaktion von Chiyo zwar erst im nächsten Band starten, doch Vorfreude ist die schönste Freude.

CHOCOLATE VAMPIRE 6 by Kyoko KUMAGAI © 2017 Kyoko KUMAGAI
© TOKYOPOP GmbH, Hamburg 2019
Aus dem Japanischen von Anne Klink

Chocolate Vampire – Band 6

6,99 €
8,3

Handlung

8.5/10

Konzept

8.5/10

Lesefluss

8.5/10

Zeichnungen

9.0/10

Veröffentlichung

7.0/10

POSITIV

  • Charakterzeichnungen
  • Sympathische Charaktere
  • Einblick in die Vergangenheit

Kommentare