Lieblingsstücke – Short Story Collection | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Am 18. Juli 2019 erschien bei TOKYOPOP die Short Story Collection »Lieblingsstücke« von Nana Haruta. Wir durften einen Blick in den Einzelband werfen. Ob uns die romantischen Kurgeschichten von Künstlerin Haruta überzeugen konnten, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2015
Genre:Romance
Publisher:TOKYOPOP
Mangaka:Nana Haruta
Bände:Einzelband

»in meinem herzen ist gerade der frühling erwacht.«

Amiko und ihre beste Freundin Micchi schleichen sich auf das Schulfest einer gemischten Highschool, um endlich ein paar süße Jungs kennenzulernen. Dort trifft Amiko auf einen als Samurai verkleideten Jungen namens Setsu, der ihr sofort sympathisch ist. Als sie eine Chance wittert, ihn schon bald wiedersehen zu können, ist sie außer sich vor Freude …

veröffentlichung

»Lieblingsstücke« erscheint im gewohnten TOKYOPOP-Format 12,6 x 18,8 cm als Softcover. Der Einzelband weist insgesamt 272 Seiten auf. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt. TOKYOPOP versieht den Titel mit einer Leseempfehlung ab 13 Jahren.

review_tokyo

>> Oder einfach direkt bei TOKYOPOP erwerben

fazit

Mit »Lieblingsstücke« von Nana Haruta gibt es Zuwachs bei der »I Love Shojo Short Story Collection« von TOKYOPOP. Nach der Veröffentlichung von »Kleine Schätze«, präsentiert der Hamburger Verlag fünf weitere Kurzgeschichten aus der Anfangszeit der Künstlerin.

In diesem Kurzgeschichtenband werden folgende romantische Geschichten geboten: »Samurai Darling«, »Ein schwieriges Alter«, »Blumen, die im Himmel blühen«, »Das unsichtbare Mädchen« und »Das Symbol der Liebe ♥«. Wie bereits aus »Kleine Schätze« gewohnt, werden hier unterschiedliche Geschichten geboten.

Der Zeichenstil von Haruta ist aus meiner Sicht unverkennbar. Es ist schön mit anzusehen, wie sich ihre damaligen Zeichnungen zu heute verändert haben. Über die Schwächen der Kurzgeschichten kann man getrost hinwegsehen. Ziel ist es dem Leser ein gutes Gefühl zu geben, und genau das gelingt Haruta auch.

Wenn ihr bereits »Kleine Schätze« euer Eigen nennen könnt, dann besorgt euch unbedingt auch »Lieblingsstücke« für die Nana Haruta Sammlung. Leseratten, die auf der Suche nach Kurzgeschichten aus dem Romance-Bereich sind, können auch beherzt zugreifen.

NANA HARUTA RENAI MONOGATARISHU © 2015 by Nana Haruta
© TOKYOPOP GmbH, Hamburg 2019
Aus dem Japanischen von Anne Klink

Lieblingsstücke – Short Story Collection

7,50 €
7

Handlung

6.5/10

Konzept

6.5/10

Lesefluss

8.0/10

Zeichnungen

7.0/10

Veröffentlichung

7.0/10

POSITIV

  • Für jeden etwas dabei

Kommentare