Neues Visual zu »A Destructive God Sits Next to Me«

Auf der offiziellen Webseite der kommenden Anime-Adaption von Arata Akis Comedy-Manga »A Destructive God Sits Next to Me« (jap.: »Boku no Tonari ni Ankoku Hakaishin ga Imasu.«) wurde heute ein neues Visual zur Serie veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Neuer Anime des »Love Tyrant«-Regisseurs

»A Destructive God Sits Next to Me« entsteht im Studio EMT² (»Love Tyrant«) unter der Regie von Atsushi Nigorikawa (»Love Tyrant«). Natsuko Takahashi (»Love Tyrant«) ist für die Serienkomposition verantwortlich, während Yuuki Nakano (Key-Animator bei »Accel World«) die Charakterdesigns übernimmt. Die Musik wird von Hara Kanako beigesteuert. Der japanische TV-Start ist für Winter 2020 geplant.

Arata Aki startete den Manga im Januar 2013 im »Comic Gene«-Magazin. Kadokawas Media Factory veröffentlichte bisher zehn Bände in Japan, von denen sich mittlerweile mehr als 460.000 Exemplare im Umlauf befinden. Hierzulande ist die Reihe nicht erhältlich. Der Anime wird bei Crunchyroll im Simulcast zu sehen sein.

Visual:

Darum geht es:

Der Manga dreht sich um den Oberschüler Seri Koyuki, der versucht, seltsame Leute zu meiden, weil er weiß, dass er am Ende nur als »Straight Man« für ihre Witze dient. Kabuto Hanadori ist Koyukis Klassenkamerad, der unter dem Chūnibyō-Syndrom leidet und behauptet, seine Augenklappe versiegelt sein Alter Ego: Den Gott der Zerstörung. Alles an Hanadori zeigt, dass er jemanden wie Koyuki dringend nötig hat.

Quelle: pKjd
©亜紀新・KADOKAWA/ぼくはか製作委員会

Kommentare

1 Kommentar zu "Neues Visual zu »A Destructive God Sits Next to Me«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Regis Earsquake
Gast

Ist das nicht quasi die Prämisse von Haruhi Suzumias Melancholie? Nur das Haruhi hinter Kyon saß…