Netflix: »7SEEDS« erhält eine zweite Staffel

Auf der offiziellen Webseite der Anime-Adaption von Yumi Tamuras Manga »7SEEDS« wurde heute bekannt gegeben, dass die Serie eine zweite Staffel erhalten wird, die 2020 weltweit auf Netflix erscheint. Ein erstes Teaser-Video findet ihr weiter unten.

Erste Staffel bereits auf Netflix verfügbar

Die erste Staffel von »7SEEDS« entstand im Studio GONZO unter der Regie von Yukio Takahashi (»Dog & Scissors«). Touko Machida (»Happy Sugar Life«) war für die Serienkomposition zuständig, während Youko Satou (»Dog & Scissors«) für die Charakterdesigns verantwortlich war. Die zuvor genannten Mitarbeiter sollen auch an der zweiten Staffel erneut mitwirken. Für die Animation ist allerdings nicht mehr Studio GONZO, sondern Studio Kai zuständig.

Die deutsche Fassung der ersten Staffel entstand bei der RRP Media UG in Berlin. Die Dialogregie führte dabei Matthias Müntefering. Alle zwölf Episoden sind seit Ende Juni auf Netflix verfügbar.

>> Zur Serie bei Netflix

Promo-Video:

Visual:

Handlung:

In der nahen Zukunft ist ein riesiger Meteorit mit der Erde zusammengestoßen. Alle lebenden Organismen, einschließlich der Menschheit, wurden ausgelöscht. Die Regierung hatte dieses Ereignis vorhergesehen und Maßnahmen für das Worst-Case-Szenario unter dem Codenamen 7SEEDS getroffen: Fünf Gruppen von sieben jungen Männern und Frauen wurden sorgfältig ausgewählt und in Teams aufgeteilt. Jeder Teilnehmer musste auf einer einsamen Insel überleben.

Quelle: Netflix, ANN
©2019 田村由美・小学館/7SEEDS Project

Kommentare

11 Kommentare und Antworten zu "Netflix: »7SEEDS« erhält eine zweite Staffel"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
RoryMercury
Gast

Nach dem Ende von Staffel 1 wäre eine fehlende Fortsetzung sehr mies gewesen. Hatte aber gedacht das anfangs 24 Folgen kommen nur geteilt wie bei Kengan Ashura. Hauptsache geht weiter, extrem fieser Cliffer.

jojo
Gast

7 Seeds gefällt mir Im gegensatz zu Kengan ashura so garhnicht!

Sven
Gast

Die Walkinder wartet immer noch auf die zweite Staffel.

jlngnr
Gast

Davon hätte ich auch lieber eine weite Staffel.

xertdiv
Gast

Bei Netflix ist die Größe und »Unkontrollierbarkeit« schon ein Problem. Es wurde ja von Verantwortlichen schon mehrfach gesagt, man mache Sachen aus dem Bauch und ob etwas erfolgreich oder gewünscht ist sei nicht so ausschlaggebend.
Nur zieht bei Netflix das »kaum Gewinn wird abgesetzt« Argument eigentlich nicht, da die (momentan noch wer weiß Disney Apple etc) Kohle ohne Ende machen.

Guts
Gast

Was hat Netflix jetzt damit zu tun, dass von »Die Walkinder« keine weitere Staffel kommt, also einer Serie, die sie nur exklusiv eingekauft haben und welche eigentlich fürs japanische TV produziert wurde?

Larissa
Gast

Das wäre ein Traum, die beste Anime Serie auf Netflix mit Abstand.

Mr._Verwirrung
Gast

Still waiting for B the Beginning Season 2

Mana
Gast

War es nicht eher so dass man den ersten Teil als erst Hälfte bezeichentet hatte (wo dann eh schon klar war das mal mehr kommt), also es eher Staffelsplitting wäre? – ist ja auch nicht gerade an einer passenden Stelle ausgegangen…

Nerim
Gast

In meinen Augen, war es einfach nur eine Frage der Zeit bis Sie eine weitere Staffel ankündigen.
Ich muss sagen ich hatte in der 1. Staffel wohl mehr erwartet gehabt, aber dennoch bin ich ganz und gar nicht enttäuscht davon gewesen.

FzBalde
Gast

Die erste Staffel war so schlecht animiert das kann man nicht mal mehr Animationen nennen eher ne Slideshow…