»The Promised Neverland«-Manga pausiert eine Woche

In der diesjährigen 47. Ausgabe des »Weekly Shonen Jump«-Magazins wurde bekannt gegeben, dass der Manga »The Promised Neverland« von Kaiu Shirai und Posuka Demizu eine einwöchige Pause einlegen wird. Der Grund dafür ist, dass sich die beiden Mangaka eine Auszeit nehmen, um Recherche zu betreiben. Das nächste Kapitel wird somit erst am 2. November veröffentlicht.

Manga erhielt Anime-Adaption

»The Promised Neverland« erscheint seit 2016 in Japan und umfasst derzeit 16 Bände, von denen sich mittlerweile mehr als 10 Millionen Exemplare im Umlauf befinden. Hierzulande ist der Manga beim Carlsen-Verlag erhältlich. Eine deutsche Leseprobe findet ihr hier.

Eine Anime-Adaption vom Studio CloverWorks wurde in der Winter-Season 2019 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt und hierzulande bei WAKANIM im Simulcast gezeigt. Zudem steht die komplette Serie kostenlos auf unserer Webseite zur Verfügung. Eine zweite Staffel befindet sich derzeit in Arbeit und soll 2020 ihre Premiere feiern.

>> Manga bei Amazon bestellen

»The Promised Neverland« legal streamen:

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Zur Serie bei Anime2You

Deutscher Manga-Trailer:

Handlung:

Emma, Norman und Ray leben wohlbehütet im Waisenhaus »Grace Field House«. Umgeben von ihren Brüdern und Schwestern, haben sie sich unter der zärtlichen Fürsorge von »Mutter«, ihrer Betreuerin, prächtig entwickelt. Eines Nachts jedoch erfahren sie die schreckliche Wahrheit hinter ihrem idyllischen Leben und nichts sollte mehr so sein wie zuvor! Sie müssen nun fliehen … oder sterben!

Quelle: ANN
© KAIU SHIRAI,POSUKA DEMIZU/SHUEISHA,THE PROMISED NEVERLAND COMMITTEE

Kommentare

1 Kommentar zu "»The Promised Neverland«-Manga pausiert eine Woche"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
KuroKen
Gast

Alles erdenklich Gute den 2 wünsche. 😉