»Shirobako«: Starttermin des Sequel-Films + Promo-Video

Auf der offiziellen Webseite von »Shirobako« wurde heute bekannt gegeben, dass der Sequel-Film zur Serie ab dem 29. Februar 2020 in den japanischen Kinos zu sehen sein wird. Zudem wurden ein neues Promo-Video sowie ein weiteres Visual veröffentlicht. Beides findet ihr weiter unten im Artikel.

Sequel-Film mit altem Produktionsteam

Für die Produktion des Films ist wie bei der Serie das Studio P.A. Works verantwortlich. Auch die Mitwirkenden der Anime-Serie aus dem Jahr 2014, darunter Regisseur Tsutomu Mizushima, Skript-Supervisor Michiko Yokote, Charakterdesigner Ponkan8 und Chief Animation Director Kanami Sekiguchi, sind wieder mit an Bord.

Der Film soll eine Laufzeit von ungefähr 120 Minuten haben und vier Jahre nach der TV-Serie spielen.

»Shirobako« in Deutschland

Hierzulande hat sich KSM Anime die Lizenz an der 24-teiligen Serie gesichert und diese bereits in sechs Volumes auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Zudem steht der Anime bei Prime Video auf Abruf zur Verfügung.

Ob es der Film ebenfalls nach Deutschland schafft, ist bislang noch nicht bekannt.

Promo-Video:

Visual:

Handlung der Serie:

Die 24-teilige Serie aus dem Hause P.A. Works (u.a. Angel Beats!, Charlotte, Nagi-Asu) erzählt die Geschichte von Aoi Miyamori und ihren Freundinnen, die frisch aus der Uni ins Berufsleben starten. Alle wollen irgendwas mit Anime machen und so landen die Mädels als Nachwuchsanimationskünstler, als Produktionsassistenten oder CGI-Animator in Studios oder als Synchronneuling in Agenturen. Dabei erfahren sie allerlei Dinge über den Entstehungsprozess von Anime und erleben hautnah, dass der Entstehungsprozess einer animierten Serie ein Knochenjob ist.

Quelle: pKjd
©劇場版「SHIROBAKO」製作委員会

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "»Shirobako«: Starttermin des Sequel-Films + Promo-Video"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
jojo
Gast

Eine echt gute Serie, gefällt mir sogar besser als der New Game Anime. Eine 2. Staffel würd ich mir auch gern Wünschen.

RoryMercury
Gast

Shirobako ist wirklich gut, da man sieht, woran es hin und wieder hapert und wie stressig die Anime Arbeit ist. Eine ganze Staffel von deren Flieger Anime wäre nice.

Hiyori
Gast

Schade das es diese Industrie nicht in Deutschland gibt, ich würde gerne dort arbeiten😌

Nani?!
Gast

Achja, die tollen Arbeitsbedingungen der Animeindustrie, aber jedem das Seine 😀

Hiyori
Gast

In Deutschland wäre das doch besser, meine Güte😊

Jojo
Gast

Uhhh ugly🤪 ein Anime aus Deutschland😱 die deutschen Produktion sind schon Schlag ins Gesicht, nönö…. Anime made in Germany? Las mal stecken, nicht immer ist Made in Germany🇩🇪 top! Aber ja, die Arbeitsbedingungen wären besser!