»Ein Fremder am Strand« erhält eine Anime-Adaption

Nachdem Kanna Kii ihren Boys-Love-Manga »Ein Fremder am Strand« (jap.: »Umibe no Étranger«) bereits vor über fünf Jahren beendete, wurde nun verkündet, dass dieser eine Anime-Adaption in Form eines Films erhalten wird, der im Sommer 2020 in den japanischen Kinos starten soll. Ein erstes Visual findet ihr weiter unten im Artikel.

Manga erhielt eine Fortsetzung

Kii veröffentlichte »Ein Fremder am Strand« von April 2013 bis April 2014 im »onBLUE«-Magazin. Shodensha brachte den Manga als Einzelband in den japanischen Handel. Eine Fortsetzung mit dem Titel »Ein Fremder im Frühlingswind« startete im Juli 2014. Hierzulande wurden beide Manga von TOKYOPOP lizenziert.

Genaue Details zum Produktionsteam der Anime-Umsetzung sind bislang noch nicht bekannt.

Visual:

Handlung:

Lass dein Glück nicht ziehen! Shun lebt auf Okinawa, ist Schriftsteller und vor einer komplizierten Beziehung geflüchtet. Eines Tages bemerkt er Mio, der noch zur Highschool geht. Er sitzt häufig gedankenverloren auf einer Bank nahe Shuns Haus und beobachtet das Meer … Langsam nähern sich die beiden an, doch plötzlich muss Mio die Insel wieder verlassen. Drei Jahre später kehrt er zurück, um sich seinen Gefühlen für Shun zu stellen …

Quelle: AIR
©2013 Kanna Kii / Shodensha

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "»Ein Fremder am Strand« erhält eine Anime-Adaption"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
chana
Gast

Schön, dass grad so viel Boys Love kommt. Jetzt muss sich nur noch in Deutschland jemand trauen^^

Mana
Gast

Liegt daran dass extra um gezielter mehr BL-Anime zu bringen dieses Jahr es einen besonderen Zusammeschluss gab und extra was für gegründet wurde Bisher haben die aber nur Movies meine ich angekündigt.

Serien gabs ja eh hin und wieder immer mal, wenn auch nicht automatisch immer wirklich so passende Titel bzw oder so gute Umsezungen.

GameWave
Gast

Außerdem was man auch wirklich loben muss ist das der Original Anime »Hoshiai no Sora« der kein Boys Love Anime ist trotzdem einen Schwulen Charakter eingebaut hat ohne das dieser Klischee mäßig oder übertrieben dargestellt wird was ich bisher noch nie in einem Anime gesehen habe 🙂

Ich finde es halt generell schade das in jedem normalen Anime immer nur darüber geredet wird das Jungs auf Mädchen stehen aber es nie das gegenteil gibt (als wenn man ignoriert das es sowas gibt) Ich meine es ist jetzt nicht schlimm aber es ist halt schon schade das es nie in normalen Anime normale Homosexuelle Charaktere gibt :/

Mana
Gast

Eigentlich ist es schon hin und wieder mal so (gerne aber mehr als Comedy), deutlich häufiger aber halt in Titel für die weibliche Zielgruppe und bekanntlich kommt da als Anime ja eh weniger. Und leider neigen auch viele dazu dass sobald etwas wo drin ist es gleich als BL abstempeln zu wollen….

Welche Charakter soll das denn bei dem Titel sein? – hab ihn noch nicht angefangen zu schauen obwohls schon längst vorhatte…

GameWave
Gast

Er ist zwar nur ein rand Charakter aber ich hoffe mal das man vielleicht ein wenig mehr darauf eingeht ^^

Der Char heißt: Yuuta Asuka

Ist in der 2 Episode wo man es erfährt 🙂 und ich hoffe da wird mehr draus ^^

Ryuichi_Kato
Gast

Blue Lynx ist glaub worauf du dich bezogen hast. Unter diesem Lable liefen bis jetzt tatsächlich nur Filme:
– Saezuru Tori Wa Habatakanai
– Given Movie
– Ein Fremder am Strand

Es gibt auch ein neues Studio welches sich nur auf BL Spezialisiert hat: Studio GRIZZLY – welches angeblich ja irgendwie zu Studio Mappa gehören soll Gerüchte weiße. Scheinbar mir aber schon plausibel denn Mappa hat in letzter Zeit viel in der Richtung gemacht. (zb. Yuri on Ice, Banana Fish oder Sarazanmai) Zwar ist nicht jeder dieser Animes BL aber hat zumindest Andeutungen drin oder Schwule Charaktere.