Hunter x Hunter – Volume 6 | Blu-ray

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Im Jahr 2011 erschien die 148-teilige Anime-Serie »Hunter x Hunter« in Japan. Hierzulande sicherte sich KSM Anime die Rechte an dem Titel und veröffentlicht diesen seit August 2018. Wir haben uns das sechste Volume der Serie auf Blu-ray genauer angesehen. Ob uns die Geschichte rund um den ersten Teil des »Greed Island«-Arc überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2011
Genre:Action, Fantasy
Publisher:KSM Anime
Laufzeit:ca. 211 Minuten
FSK:12
Ton:DTS-HD MA 5.1
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:59-67

arc v: greed island – teil 1

Gons und Killuas neue Taktik, sich anheuern zu lassen, um Greed Island durchzuspielen, zahlt sich aus. Endlich angekommen, stehen sie wieder ganz am Anfang: in der anderen Realität wird ihnen die Schere zwischen ihren Fähigkeiten und der ihrer Mitstreiter schmerzlich bewusst. Sie können sich nie sicher sein, wer Freund und wer Feind ist, daher ist Vorsicht beim Sammeln der zahlreichen Spielkarten ihr oberstes Gebot. Erpressung, erbarmungslose Gegner und 15 Piraten sind nicht die einzigen Hindernisse, denen die beiden sich stellen müssen. Je weiter sie vorankommen, desto mehr müssen sie feststellen, Greed Island scheint alles andere als nur ein Spiel zu sein …

In Japan lief die Serie von der Herbst-Season 2011 bis zur Sommer-Season 2014. Die 148 Episoden wurden dabei vom 2. Oktober 2011 bis zum 24. September 2014 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Der Anime adaptiert den Manga bis Kapitel 339 in Band 32.

deutsche umsetzung

Die deutsche Umsetzung entstand bei den G&G Studios (»K-Project«) in Kaarst. Birte Baumgardt (»A Silent Voice«) war dabei für die Dialogregie zuständig, während Dennis Saemann (»Kinos Reise: Die wunderschöne Welt«) das Dialogbuch verfasste. Der komplette Sprechercast sowie das zuständige Team für die deutsche Umsetzung in den Episoden 59 bis 67 lassen sich aus den unteren Bildern entnehmen.

Im »Greed Island«-Arc tauchen eine Vielzahl von neuen Charakteren auf. Baumgardt gelingt es diese stimmlich passend zu besetzten. Die schauspielerische Leistung der Sprecher kann sich ebenfalls hören lassen. Das verfasste Dialogbuch von Saemann ist wiedermal top.

Die wesentlichen Rollen aus meiner Sicht sind Tsezugera (CV: Peter Reinhardt), Biscuit Krueger (CV: Kirstin Hesse), Puhat (CV: Volker Niederfahrenhorst), Abengane (CV: Bernd Egger), Binolt (CV: Imme Aldag) und Genthru (CV: Romanus Fuhrmann). Die aufgezählten Synchronschauspieler – sowie die nicht genannten – liefern allesamt gemeinsam ein tolles Spiel.

Neben der deutschen Fassung ist ebenfalls positiv das Typesetting zu erwähnen. Für mich persönlich steigert dies ungemein das Sehvergnügen und die Qualität der deutschen Umsetzung.

»Hunter x Hunter« kann neben der deutschen Sprachfassung ebenfalls im Originalton mit deutschen Untertiteln angesehen werden. Die Untertitel von KSM Anime sind bei dieser Serie in weißer Schriftfarbe und haben eine schwarze Umrandung.

bild und animation

Die Anime-Adaption entstand unter der Regie von Hiroshi Koujina (»Rainbow: Die Sieben von Zelle Sechs«) im Studio Madhouse (»No Game No Life Zero«, »Overlord«, »Parasyte«). Takahiro Yoshimatsu (»Overlord II-III«) steuerte dabei das Design für die Charaktere bei.

Bei KSM Anime erscheint die Serie auf Blu-ray im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1920 x 1080. In 1999 entstand im Studio Nippon Animation (»Mademoiselle Hanamura«) die erste Anime-Adaption von »Hunter x Hunter«. Zwölf Jahre später entstand die Neu-Adaption von Gons Abenteuern bei Madhouse.

Im Vergleich zur ersten Adaption hat Madhouse eine farbenfrohere Serie produziert. »Hunter x Hunter« kommt mit kräftigen Farben und einem scharfen Bild daher. Sehr positiv zu erwähnen sind die Bewegungen der Charaktere. Realistische Animationen wie beispielsweise bei den Schultern sorgen für lebendige Szenen.

verpackung und extras

Die 148-teilige Serie »Hunter x Hunter« erscheint bei KSM Anime in ingesamt dreizehn Volumes auf DVD und Blu-ray. Als Verpackung hat sich der Publisher für sechsseitige Digipacks im doppelwandigen Schuber entschieden. Ein Sammelschuber für die gesamte Serie wurde bisher nicht angekündigt.

Als Extra werden ein »Killua«-Schlüsselanhänger, 3 von insgesamt 36 Spielkarten, Trailer, eine Bildergalerie und der Opening- und Ending-Song geboten.

Die Verpackung bei »Hunter x Hunter« wird generisch produziert, wodurch sich die DVD- und Blu-ray-Version äußerlich nicht unterscheiden. Um im Handel dennoch die entsprechende Version zu kennzeichnen, befindet sich oben links jeweils das entsprechende Format. Der FSK-Hinweis auf der O-Card kann abgelöst werden.

review_ksm

fazit

Mit dem mittlerweile sechsten Volume von »Hunter x Hunter« beginnt der spannende und unterhaltsame »Greed Island«-Arc. Die Suche nach Ging schreitet weiter voran und unsere beiden Protagonisten entwickeln sich rasant weiter. Zu Beginn werden Leorio und Kurapika verabschiedet, wodurch sich der Fokus komplett auf Gon und Killua richtet.

Der »Greed Island«-Arc ist bereits jetzt schon ein toller Arc. Unsere Protagonisten treffen auf Biscuit Krueger (dem Meister ihres Meisters) und durchlaufen ein hartes und zeitintensives Training auf Leben und Tod. Es wird sich einige Episoden Zeit genommen, um die unterschiedlichen Trainingsphasen der Charaktere zu präsentieren.

Es ist schön mitanzusehen, wie sich Gon und Killua langsam, aber stetig weiterentwickeln. Ihre persönlichen Techniken, die sie in diesem Volume entwickeln, versprechen in Zukunft fesselnde Kämpfe. Mit dem gewohnten Charme der Serie werden die Trainingsphasen unterhaltsam präsentiert. Der Comedy-Anteil kommt auch nicht zu kurz: Beispielsweise ist die Szene mit Killuas Spielsucht wahrlich köstlich, oder auch seine Hunter-Prüfung.

Besonders ins Auge stechen die Aktionen der Mitglieder der Spinne. Ein Spieler von Greed Island besitzt die Fähigkeit Nen zu neutralisieren. Kein Wunder das sie also ein Auge auf ihn geworfen haben. Die nächsten Folgen dürften daher ziemlich spannend werden.

©POT (Yoshihiro Togashi) 1998-2011 ©VAP・NTV・Madhouse/Shueisha
© 2019 KSM GmbH. Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten.

Hunter x Hunter – Volume 6

49,99 €
9

Handlung

9.0/10

Konzept

9.0/10

Deutsche Umsetzung

9.5/10

Bild und Animation

9.0/10

Verpackung und Extras

8.5/10

POSITIV

  • Soundtrack
  • Sympathische Charaktere
  • Deutsche Synchronisation
  • Spannungsreiche Kämpfe
  • Fesselnde Entwicklung in der Handlung

Kommentare