Bilder zur neuen »That Time I Got Reincarnated as a Slime«-OVA

In der neuesten Ausgabe des »Shounen Sirius«-Magazins wurden vor Kurzem erste Bilder zur vor einiger Zeit angekündigten zweiten OVA zu »That Time I Got Reincarnated as a Slime« veröffentlicht, die ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt. Die OVA wird dem 13. Band der Manga-Reihe beiliegen, der am 4. Dezember 2019 in Japan erscheint.

Serie erhält eine zweite Staffel

Die erste Staffel der Anime-Adaption von »That Time I Got Reincarnated as a Slime« entstand unter der Regie von Yasuhito Kikuchi (»Infinite Stratos«) und Atsushi Nakayama (»Absolute Duo«) im Studio 8-Bit (»Comet Lucifer«). Kazuyuki Fudeyasu (»Recovery of an MMO Junkie«) schrieb das Skript, während Ryouma Ebata (»Busou Shinki) für die Animationen verantwortlich war. Elements Garden steuerte die Musik bei.

Hierzulande sicherte sich Crunchyroll die Rechte an der Anime-Serie und zeigte diese im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Die erste OVA steht ebenfalls bei dem VoD-Anbieter auf Abruf zur Verfügung. Eine zweite Staffel wurde bereits für 2020 angekündigt.

>> Zur Serie bei Crunchyroll
>> Manga und Novel bei Amazon bestellen

Bilder:

Darum geht es in der Serie:

Nachdem ein 37-jähriger Mann von einem Räuber getötet wurde, fand dieser sich in einer anderen Welt als Schleim mit einzigartigen Fähigkeiten wieder. Mit seinem neuen Namen, Rimuru Tempest, den er nach dem Treffen mit seinem neu gefundenen Freund, dem »Katastrophen-Level«-Sturmdrachen Verudora bekam, beginnt er sein neues Leben in einer anderen Welt und mit einer zunehmenden Anzahl von Schergen.

Quelle: AIR
©T,F,K/TSP

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "Bilder zur neuen »That Time I Got Reincarnated as a Slime«-OVA"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Rem
Gast

Freu mich mega auf die 2 Staffel echt ein mega nicer Anime !!

Kaien89
Gast

Ich bin sehr begeistert von diesen Projekt. Ich hoffe es wird wieder eine Doppel Season (24 Episoden). Dieser Anime ist mal wieder einer gewesen, den man sich mehrmals anschauen kann, ohne dass es langweilig wird.

Ich hoffe die zweite wird genauso so wie die erste.