»Kamisama Kiss«-Manga erhält neues Spin-off-Kapitel

Auf der offiziellen Webseite des »Hana to Yume«-Magazins wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass Julietta Suzuki ein neues Spin-off-Kapitel zu ihrer Manga-Reihe »Kamisama Kiss« (jap.: »Kamisama Hajimemashita«) veröffentlichen wird.

Das Kapitel erscheint in der nächsten Ausgabe des Magazins, die am 25. Januar 2020 in den japanischen Handel kommt. Die Geschichte soll sich dabei um die Vergangenheit von Tomoe drehen.

Original-Manga endete 2016

Suzuki veröffentlichte »Kamisama Kiss« von Februar 2008 bis Mai 2016 im »Hana to Yume«-Magazin. Hakusensha publizierte die Reihe in insgesamt 25 Bänden, die hierzulande von TOKYOPOP auf Deutsch veröffentlicht wurden.

Eine Anime-Adaption vom Studio TMS Entertainment wurde in der Herbst-Season 2012 in Japan ausgestrahlt. Eine zweiteilige OVA-Reihe folgte im August 2013, während eine zweite Staffel in der Winter-Season 2015 im japanischen Fernsehen lief. Fünf weitere OVAs wurden von August 2015 bis Dezember 2016 veröffentlicht. Hierzulande ist die Serie bislang nicht erhältlich.

>> Manga bei Amazon bestellen

Trailer zum Anime:

Handlung:

Auf der Flucht vor skrupellosen Geldeintreibern lässt Nanamis spielsüchtiger Vater seine Tochter auf einem Berg Schulden sitzen. Da auch das Haus gepfändet wird, sitzt Nanami nun auf der Straße. Aber ein merkwürdiger Fremder überlässt ihr sein ‚Haus‘, das sich als Schrein entpuppt. In ihrer Not zieht Nanami dort ein, merkt aber schnell, dass es dort vor Geistern nur so wimmelt. Kurzerhand wird sie von diesen zur neuen Schreingöttin ernannt und auf einmal ist Schluss mit dem langweiligen Schülerinnen-Alltag!

Quelle: ANN
©2008 Julietta Suzuki / Hakusensha, Inc.

Kommentare

1 Kommentar zu "»Kamisama Kiss«-Manga erhält neues Spin-off-Kapitel"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Kuraiko
Gast

Ich liebe den Anime und den Manga. Freue mich total auf das Kapitel.