»Digimon Fusion« nur noch für kurze Zeit bei Netflix

Durch einen Eintrag auf der Webseite von Netflix wurde vor Kurzem bekannt, dass die Serie »Digimon Fusion« nur noch bis zum 30. November auf der Streaming-Plattform verfügbar sein wird.

Anime entstand bei Toei Animation

Die Anime-Serie entstand im Studio Toei Animation, bei dem Tetsuya Endo (»Kōtetsu Sangokushi«) die Regie übernahm. Das Drehbuch stammt von Riku Sanjo (»MD Geist«) und die Musik wurde von Noam Kaniel (»Glitter Force«) beigesteuert.

»Digimon Fusion« feierte im November 2014 deutsche Premiere im YEP!-Programm auf ProSieben MAXX. Im Sommer 2015 wurde die Serie von KSM Anime auf DVD veröffentlicht.

>> Zur Serie bei Netflix
>> Anime auf DVD bestellen

Trailer:

Handlung:

Die drei Kinder Mikey, Angie und Jeremy helfen einem verletzten Digimon und werden prompt in die Digiwelt gezogen. Diese wird von der Bagra-Armee bedroht, die die Herrschaft an sich reißen möchte. Mit Hilfe eines Fusionsladers, der Digimon miteinander verschmelzen lassen kann, nehmen sie den Kampf auf.

Quelle: Netflix
©Akiyoshi Hongo, Toei Animation

Kommentare

9 Kommentare und Antworten zu "»Digimon Fusion« nur noch für kurze Zeit bei Netflix"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Medusa
Gast

Wird niemand vermissen, bei der miesen Synchronisation.

Once
Gast

Zensierte US Fassung und grottige deutsche Synchro… Darf gerne den Platz räumen.

F4ilcr0ft
Gast

Ich liebe zwar Digimon, aber bei der miesen deutschen Synchro kann ich mir den Anime einfach nicht auf Deutsch geben.

Robin
Gast

Muss ich Dir uneingeschränkt Recht geben. US-Fassung und dazu diese Synchro haben mir Digimon Fusion richtig versaut. Ich war damals richtig enttäuscht, weil ich mich voll gefreut habe als ich hörte das die Serie nach Deutschland kommt.

Robin
Gast

Also das Trailervideo oben habe ich mir jetzt nicht angeschaut. Wenn die Serie vielleicht irgendwann in der japanischen Fassung neu synchronisiert wird, überleg ich mir’s nochmal.

Hyourinmaru
Gast

Kann gerne weg der Rotz! Ich verstehe nicht mal, wie das und Digimon Xros Wars dieselbe Serie sein können, durch die UMFASSENDE Zensur betrachte ich die inzwischen als eine eigene Serie ohne Bezug zum Original 🤮

Matze162
Gast

Die Synchro war ja fast auf dem Niveau wie Metal Gear Solid 1, wobei eher noch schlimmer, MGS1 war wenigstens so scheiße das es schon wieder luszig war. ^^

Saber
Gast

Wär schön wenn Netlfix wie bei Cardcaptor Sakura (oder wie diese serie Auch immer geschrieben wird) die Serie als Sub-only Serie veröffentlicht aber VOLLSTÄNDIG

Daniel
Gast

Geht nicht, da es die Version von den Amis ist. Und alles was von da kommt, hat kein JP Untertietel, zumal die Serie von den Amis geschnitten wurde. KSM müsst das Japanische Orginal Material holen um dies machen zu können. ^^