Neue Details zum »Arte«-Anime + Promo-Video

Auf der offiziellen Webseite der kommenden Anime-Adaption von Kei Ookubos Manga-Reihe »Arte« wurde heute bekannt gegeben, dass die Serie ab April 2020 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Zudem wurde ein erstes Promo-Video veröffentlicht, das ihr weiter unten sehen könnt.

Anime-Adaption entsteht bei Seven Arcs

Der Anime entsteht unter der Regie von Takayuki Hamana (»Appleseed XIII«) im Studio Seven Arcs. Reiko Yoshida ist dabei für die Serienkomposition zuständig, während das Charakterdesign von Chieko Miyakawa stammt. Die Musik wird von Itou Goro beigesteuert.

Ookubo startete den Manga im Oktober 2013 im »Manga Hot«-Magazin und wechselte später ins »Comic Zenon«-Magazin. Tokuma Shoten veröffentlichte bereits elf Bände in Japan. Hierzulande erscheint die Reihe ab Juni 2020 bei Carlsen Manga.

Promo-Video:

Visual:

Darum geht es in »Arte«:

Arte ist eine junge Adlige, die im Florenz des 16. Jahrhunderts – der Geburtsstunde der Renaissance – lebt. Eine junge Frau mit einem großen Traum: Sie will Malerin werden. Doch in diesem Jahrhundert ist das alles andere als normal – geschweige denn möglich für eine Frau von adligem Stand. Maler zu werden, das ist allein Männern erlaubt! Doch Arte will das nicht akzeptieren und beginnt ihren Kampf gegen die Diskriminierung – mit harter Arbeit und ihrer immer positiven Art!

Quelle: arte-anime.com
© 大久保圭/NSP, アルテ製作委員会

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar