Deutscher Trailer zu »Record of Lodoss War«

Rolw

Bereits seit einiger Zeit bietet Nipponart die 13-teilige Serie »Record of Lodoss War« mit deutscher Sprachfassung auf DVD und Blu-ray an. Mittlerweile wurde auch ein deutscher Trailer veröffentlicht, den ihr euch unten im Artikel ansehen könnt.

»Record of Lodoss War« wurde im Jahr 2016 in einer Collector’s Edition veröffentlicht. Als Extra gibt es dabei ein exklusives Poster sowie ein umfangreiches Booklet.

Werbung

Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 49,95 Euro für die DVD-Version und 59,95 Euro für die Blu-ray-Fassung.

>> Bei Amazon bestellen

Trailer:

Handlung:
Die graue Hexe Karlla sät Zwietracht und Hass zwischen den Reichen und schon bald steht ein Krieg zwischen den Inselreichen Lodoss und Marmo bevor. Nur der Kämpfer Parn und seine Mitstreiter können dies noch verhindern. Tauche ein in die Welt von Lodoss, in der Elfen, Zwerge, Magier und Drachen ihr Unwesen treiben…

Quelle: Nipponart

Kommentare

7 Kommentare und Antworten zu "Deutscher Trailer zu »Record of Lodoss War«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Daniel
Gast
Daniel

Das waren noch Zeiten, wo deutsche Synchros 1a waren. Heutzutage kann ich mir nix mehr in deutsch anschauen.

Leider hat nipponart bei der Verpackung voll verhauen. Die Edition hat DVD Größe und die Amaray ebenfalls. Das ist ein NoGo.

Dennoch habe ich sie mir geholt, weil die Serie GRANDIOS ist.

Mukherjee
Gast
Mukherjee

Naja, 1a würde ich die Synchro nicht betiteln. Es war ganz gut. Einige sehr schöne Sprecher dabei, wie Timmo Niesner und Norbert Gastell (auf Hauptrollen) aber dann übliche Kandidaten wie Beate Pfeiffer, die zu dieser Zeit wirklich überall (!) vertreten war. Deshalb hörte man sie auch in jedem zweiten Anime (Nadia, in etlichen Sailor Moon Rollen etc.) und war der Konrad Bösherz dieser Zeit.

Auch einige Besetzungen wie Philipp Moog auf Woodchuck sind mir bis heute unbegreiflich (Wtf, wie kommt man darauf?), aber wie gesagt, es war ja nicht alles schlecht. Vorallem Norbert Gastell fand ich göttlich auf Ghim <3

Ruffy
Gast
Ruffy

das die damaligen Synchronsprecher besser sind als die heutigen ist einfach Fakt, die heutigen klingen nach Low Patchet. Beste Beispiel Fate Stay Night oder Dragonball Kai.

shinji
Gast
shinji

Oh ja..die Verpackung war echt merkwürdig!
Eine DVD Amaray-Hülle und das nicht ausreichend große Booklet, das mittels einer Pappvorichtung angehoben wurde, weil es im sonst schönen Schuber rumgeflogen wäre ?
Warum hat man nicht einfach eine Amaray in BD-Größe genommen und alles wäre mit passendem Schuber tutti?

jochen
Gast
jochen

Hmm.. »Recod«? Da fehlt doch ein R bei der Aussprache 😉

Dt. Trailer, dt. Synchro, okay.
Mir fehlen hier die Emotionen, wenn ich da an das jp. Original denke *seufz

Anonymous
Gast
Anonymous

dieser anime kam damals auf vox das waren noch zeiten mit den sender wo fast jeden tag anime in der nacht waren vox

Steel
Gast
Steel

Wenn bei VOX mal Anime liefen, war das einmal die Woche im DCTP Nachtclub (bzw einer anderen DCTP-Sendung). Täglich lief da nie was. DCTP hatte mit XXP (den heutigen DMAX) noch einen eigenen Sender, wo sie auch die Anime, die bei VOX liefen, zeigten.